Ein Pilotprojekt in der Verbandsgemeinde Maikammer
Rentenberatung per Video

Maikammer. Rentenberatung per Video: Diesen neuen Service für ihre Bürgerinnen und Bürger testet die Verbandsgemeinde Maikammer gemeinsam mit der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz (DRV) in Speyer. Der Startschuss fällt am 2. März im Rathaus in Maikammer. Zusätzlich zur Videoberatung bietet die Verbandsgemeinde ihren Bürgerinnen und Bürgern dann einen weiteren Online-Service an und nimmt Rentenanträge vor Ort elektronisch auf, die per Mausklick schnell und sicher an die DRV übermittelt werden. „Nach mehrmonatiger Vorbereitung ist es gelungen, in der Verbandsgemeinde damit ein Pilotprojekt zu starten“, freut sich Bürgermeisterin Gabriele Flach.
Wie im persönlichen Gespräch lassen sich Fragen zu Rentenansprüchen und Rentenbeginn, Beitragszahlungen oder Rehabilitation individuell klären - mit dem Unterschied, dass der DRV-Berater nicht auf der anderen Seite des Tisches sitzt, sondern per Video zugeschaltet wird. Matthias Förster von der DRV-Geschäftsleitung: „Schon immer war die persönliche Beratung unser Markenzeichen. Die Videoberatung macht das jetzt auch über Distanzen möglich.“
Wer an der Videoberatung teilnimmt, bestätigt zunächst seine Identität mit dem Personalausweis oder Reisepass gegenüber einem Mitarbeiter der Verbandsgemeinde. Dann geht es zur Beratung in einen separaten Raum. Ein Fingerdruck auf den Bildschirm - schon kann die Beratung beginnen. Bürger wie Berater können über die Kamera Dokumente zeigen. Und das alles über eine sichere, verschlüsselte Verbindung, die den Anforderungen des Datenschutzes entspricht. Die Videoberatung ergänzt das etablierte Serviceangebot der DRV Rheinland-Pfalz. cd/ps

Autor:

Christiane Diehl aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen