Anzeige

Barrierefreies Bad vom Profi
Badezimmer im Alter - was ist zu beachten?

Wohlfühlen im Badezimmer: Nach der Badrenovierung durch Bad & Design in Ludwigshafen können Kunden ihr Bad bis ins höchste Alter genießen
4Bilder
  • Wohlfühlen im Badezimmer: Nach der Badrenovierung durch Bad & Design in Ludwigshafen können Kunden ihr Bad bis ins höchste Alter genießen
  • Foto: Pixel-Shot/stock.adobe.com
  • hochgeladen von Bad & Design Sanitär Hornig + Partner GmbH

Ludwigshafen. Das Badezimmer ist in die Jahre gekommen und soll renoviert werden. Es ist ratsam, bereits jetzt an die Zukunft zu denken. Denn mit dem Alter ändern sich die Ansprüche an ein Badezimmer. Es kommt immer mehr auf Funktionalität an. Details erleichtern das Leben. Doch was wird in einem altersgerechten Badezimmer benötigt? Bad-Experte Jürgen Hornig erklärt im Interview, worauf es ankommt.

Platzprobleme im Badezimmer

Ein häufiges Problem in Bädern ist die Tür. Wenn die Tür zu viel Platz benötigt, fehlt der Raum für den Rollstuhl. „Hier bietet sich eine Schiebetür an“, erklärt Jürgen Hornig, Geschäftsführer vom Sanitär-Experten Bad&Design in Ludwigshafen-Ruchheim. Die Schiebetür spart Platz; und sie erhöht die Sicherheit. Stürzt eine Person hinter verschlossener Tür, blockiere sie möglicherweise das Öffnen der Tür.
Die Sicherheit kann auch durch kleine Details erhöht werden: Handgriffe dienen der Balance, rutschfeste Fliesen beugen Stürzen vor. Ein Vinylboden kommt ebenfalls infrage; er ist weniger Glatt als Fliesen und äußerst widerstandsfähig – auch feuchten im Badezimmer.

Nach dem Badezimmer-Umbau bleibt genügend Platz für den Rollstuhl

Mit Blick auf das Alter bleibt der Platz ein zentrales Thema: So sind ebenerdige Duschen mittlerweile Standard. „Im Duschbereich sollte genug Platz sein: für einen Hocker und einen möglichen Helfer beim Duschen“, erklärt Hornig. Armaturen mit Verbrühungsschutz werden im Duschbereich von den Bad-Profis aus Ludwigshafen bevorzugt. Diese zusätzliche Sicherheitsstufe ist wichtig, da auf ein versehentliches Drehen ernstzunehmenden Verletzungen folgen können.

Komfort und Sicherheit vereint: Die Badewanne mit flachem Einstieg ist sehr beliebt bei Senioren

WC-Komfort 

Ältere oder eingeschränkte Personen erleben den Gang zur Toilette oft als störend. „Die Standardhöhe für WCs ist meist etwas zu niedrig“, so Hornig. Das WC wird während des Umbaus höhergesetzt, um bestmöglichen Komfort zu bieten. Eine weitere Option sind sogenannte Dusch-WCs mit Fernbedienung. Hier entfällt nach dem Toilettengang der Griff nach hinten, um die Spülung zu drücken. Von Rückenschmerzen geplante Menschen wissen dies zu schätzen. Nutzer sind begeistert von ihrem Dusch-WC. So bleibt der WC-Gang trotz Einschränkungen autark. Das Dusch-WC ist das Sahnehäubchen des barrierefreien Badezimmers.

Wände versetzen - alles geben fürs neue Badezimmer

In viel zu kleinen Bädern ist umbauen schwierig. Die Bad-Profis von Bad & Design aus Ruchheim haben auch Lösungen, wenn nichts mehr geht: „Den nötigen Bewegungsraum schaffen wir, indem wir eine Wand versetzen“, erklärt Jürgen Hornig.

Angst vor Schmutz bei der Badrenovierung?

Wo umgebaut wird, fliegen Steine; doch mit dem Schutt müssen sich die Kunden von Bad & Design nicht plagen. Die Mitarbeiter entsorgen die Abfälle und garantieren eine staubfreie Badrenovierung
  • Wo umgebaut wird, fliegen Steine; doch mit dem Schutt müssen sich die Kunden von Bad & Design nicht plagen. Die Mitarbeiter entsorgen die Abfälle und garantieren eine staubfreie Badrenovierung
  • Foto: pramot48/stock.adobe.com
  • hochgeladen von Bad & Design Sanitär Hornig + Partner GmbH

Wer Angst vor Staub und Schmutz während der Umbauphase hat, ist bei Bad & Design gut beraten: "Wir arbeiten staubfrei und kümmern uns um die gesamte Entsorgung - versprochen", erklärt Jürgen Hornig. Tatsächlich zählt die staubfreie Badrenovierung zur Spezialität der Bad-Profis. 

Mehr Informationen zum barrierefreien Badezimmer gibt es hier:

Barrierefreiheit durch Bad & Design Ludwigshafen

Öffnungszeiten, Kontakt und weitere Informationen:

Das Team von Bad & Design in Ludwigshafen ist montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 13 Uhr in den Geschäftsräumen für Interessierte persönlich vor Ort. Vorab kann man auch gerne telefonisch einen Termin vereinbaren.

Bad & Design, Am Herrschaftsweiher 6, 67071 Ludwigshafen-Ruchheim
Öffnungszeiten: montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 13 Uhr
E-Mail: info@bad-und-design.de
Telefon: 06237 1332
Website: www.bad-und-design.de
Anfahrt: 

Autor:

Bad & Design Sanitär Hornig + Partner GmbH aus Ludwigshafen

Am Herrschaftsweiher 6, 67071 Ludwigshafen-Ruchheim
+49 6237 1332
katrin.hornig@bad-und-design.de
Webseite von Bad & Design Sanitär Hornig + Partner GmbH
Bad & Design Sanitär Hornig + Partner GmbH auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
Wirtschaft & Handel
Symbolfoto

Ausgezeichnet vom Bundesverband zur "Innovation des Jahres"
Starten auch Sie Ihre erste Digital-PR

Die Wochenblätter und Stadtanzeiger der SÜWE bieten ihren Kunden neue, besonders erfolgreiche Formen der Werbung an. Auf dem größten Portal für kostenlose Nachrichten in Pfalz und Nordbaden werden neben Bannerwerbung und Print-to-Online-Verlängerungen auch innovative  Marketingangebote bereitgehalten. Bis zu 250.000 mal am Tag werden Artikel auf www.wochenblatt-reporter.de angeklickt und gelesen - eine Erfolgsgeschichte nach nur drei Jahren! Werden Sie Teil dieses Trends und platzieren Sie Ihr...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen