ANZEIGE

Eine gute Planung schützt vor Ärger bei der Einreise
ESTA oder Visum für Reisen beantragen

Eine Fernreise ist ein großes Vergnügen, wenn sie gut geplant ist.
  • Eine Fernreise ist ein großes Vergnügen, wenn sie gut geplant ist.
  • Foto: veerasantinithi / pixabay.com
  • hochgeladen von Verena Goepfrich

Reisen. Wer von Europa aus eine größere Reise, beispielsweise in die Vereinigten Staaten von Amerika, plant, beschäftigt sich auch mit der Frage, welche Einreisebestimmungen erfüllt werden müssen. Man stellt sich Fragen wie: Benötige ich Visum? Was ist ein ESTA? Welche Form ist für mich die richtige? Wie stelle ich ein Visum oder ein ESTA? Wie lange dauert es, bis ein Einreiseantrag genehmigt ist? Mit welchen Kosten muss ich für den Antrag rechnen? Und noch viele mehr. Ohne Visum oder ESTA kann man nur in die USA einreisen, wenn man einen US-amerikanischen oder kanadischen Reisepass besitzt. Bei einem gültigen Visum muss der Reisezweck zudem mit dem Zweck überein stimmen, für den das Visum erteilt wurde. 

Was ist der Unterschied zwischen Visum und ESTA? 

ESTA ist die Abkürzung für "Electronic System for Travel Authorization", ist also eine Reisegenehmigung, um per Flugzeug oder Passagierschiff beispielsweise in die USA einzureisen. Ein Abkommen zwischen der US-Regierung und verschiedenen Partnerländern, darunter auch Deutschland, Österreich und die Schweiz von 1986, das Visa Waiver Program, ermöglicht grundsätzlich die Einreise in die USA ohne Visum. Seit 2019 wird allerdings der Besitz eines gültigen ESTA verlangt. Die ESTA-Anträge werden vor der Reise geprüft und mit einer Vielzahl von Datenbanken verglichen, unter anderem mit Datenbanken über gestohlene oder verloren gegangene Pässe, Strafverfahren, Haftbefehle und ähnliches. Der Vorteil gegenüber eines Visums ist die schnellere Bearbeitungszeit und die geringeren Kosten. Das ESTA ist jedoch keine Einreisegarantie, sondern lediglich die Bestätigung, dass es zur Antragsstellung keinen Grund gab, die Einreise zu verweigern. Bei der Ankunft in den Vereinigten Staaten findet jedoch vor der USA-Einreise eine erneute Risikobewertung statt. 


US-Visum oder ESTA für Reise beantragen

Um ein Visum zu beantragen muss ein Termin im Konsulat vereinbart werden. Dort werden Gespräche geführt, um den Grund der Reise zu prüfen und Fingerabdrücke abgenommen. Der Aufwand ist also höher, als bei ESTA, das innerhalb von circa 15 Minuten vollständig digital beantragt werden kann. Per Eilantrag ist das ESTA sogar in der Regel bereits nach einer guten Stunde geprüft. In der Regel dauert die Genehmigung bis zu 72 Stunden. Der Eilantrag kostet einen Aufpreis von 17,50 Euro pro Person. Die Kosten für ein ESTA USA ohne Eilantrag belaufen sich auf knapp 35 Euro. Die Gültigkeit eines ESTA beträgt zwei Jahre, aber auch abhängig von der Gültigkeit des Reisepasses. Entscheidend für die Frage "Visum oder ESTA" ist die Aufenthaltsdauer in den USA. Wer länger als 90 Tage in den USA bleiben möchte, kann ein Visum beantragen. Bei einem ESTA darf jeder einzelne Aufenthalt bis zu 90 aufeinanderfolgende Tage dauern. 

Weitere Informationen und Beantragung eines ESTA für die USA. 

Autor:

Verena Goepfrich aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

50 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
Ausgehen & GenießenAnzeige
Historischer Bahnhof von Beckingen
2 Bilder

Beckingen: Urlaub in bewegter Landschaft
Wandern, Radfahren, Reiten

Beckingen. Bei einem Besuch des historischen Kupferbergwerks Düppenweiler, taucht man ab in die Welt unter Tage und erlebt die Licht- und Toninstallation „Mystallica“. Über Tage locken Attraktionen wie die neue Kupferhütte mit Pochwerk, Schmelzhütte und Maschinenanlagen, die auch außerhalb der Öffnungszeiten frei zugänglich sind. Die Gemeinde Beckingen bietet verschiedene Premium-Wanderwege, wie dem „Litermont-Sagenweg“, der am Historischen Kupferbergwerk Düppenweiler startet, der Traumschleife...

Ausgehen & Genießen
Das neue "Wald/e/mar - das Magazin für draußen"
2 Bilder

Outdoor, Abenteuer, Urlaub
Wer ist Waldemar?

Magazin Waldemar. Waldemar ist ein nordeuropäischer Vorname, der etwas aus der Mode gekommen ist. Gemeint ist hier allerdings kein Mensch sondern „WALD/E/MAR – das Magazin für draußen“, in dem es um Outdoor, Abenteuer und Urlaub geht. Das neue Magazin wird in den nächsten Tagen an über 500 Auslagestellen in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, im Saarland und in ganz Deutschland ausgeliefert. Und Waldemar erlebt man auch online unter www.wochenblatt-reporter.de/waldemar oder als E-Paper. Auch in...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang bei Reichenbach-Steegen

Pfälzer Musikantenweg erinnert an altes Wandergewerbe
Auf den Spuren der Geschichte

Weilerbach. Die Wandermusikanten, bekannt als „Die Mackenbacher“, waren in der ganzen Welt bekannt. Viele Menschen aus dem Pfälzer Bergland zogen hinaus in die Ferne, um ihr Geld als Wandermusikanten zu verdienen, da sie sonst keine Erwerbsmöglichkeiten hatten und die Bauernhöfe meist zu klein waren. Auf allen Kontinenten musizierten sie als Straßenmusikanten, in großen Orchestern oder in bekannten Zirkusunternehmen. Das verdiente Geld reichte, um die Familien zu ernähren, die teils Jahre auf...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das mit Sonnenkraft betriebene Ausflugsschiff "Neckarsonne" auf dem Neckar in Heidelberg

Solarschiff „Neckarsonne“ in Heidelberg
Kraft der Sonne

Heidelberg. Das ist die Attraktion in Heidelberg: Mit dem Solarschiff „Neckarsonne“ fahren die Gäste lautlos und abgasfrei auf dem Neckar und erleben die Schönheit der Stadt von einer neuen Seite. Die 77 Solarmodule speisen eine Batterie, so dass bei Sonnenschein, Regen und während der Dämmerung gefahren werden kann. Während der 50-minütigen Rundfahrt auf dem Neckar vor der Stadt Heidelberg erhalten die Fahrgäste Infos über das Solarschiff, die Schifffahrt auf dem Neckar und die...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen