Bombenentschärfung in Friesenheim
Die erlösende Meldung: Bombe ist entschärft

Ludwigshafen. Vier Stunden hatten die Organisatoren für die Evakuierung der im Radius von 1000 Metern um den Fundort der 500 Kilogramm schweren US-amerikanischen Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg in der Brechlorstraße lebenden Bewohner vorgesehen. Die Evakuierung begann zwar nach Zeitplan, verzögerte sich dann aber um mehr als eine Stunde. 18.500 Menschen, darunter die Bewohner zweier Seniorenheime, in der kurzen Zeit in Sicherheit zu bringen war dann doch zu optimistisch. Dazu kamen uneinsichtige Anwohner, die erst von der Notwendigkeit der Maßnahme überzeugt werden mussten, auch wenn die Stadt letztlich niemanden zum Verlassen seiner Wohnung zwingen wollte. Erst nach 13 Uhr konnten die Spezialisten vom Kampfmittelräumdienst mit ihrer gefährlichen Arbeit beginnen. Um kurz nach 14 Uhr aber kam schon die erlösende Meldung: Die Bombe ist entschärft. Die Anwohner können zurück in ihre Wohnungen.
Wir berichten nach. /sis

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen