Klang.Köper wird 2019 noch weiter ausgebaut
Deltahelden gehen weitere Schritte

Ludwigshafen. Eine konsequente Fortschreibung und dabei zugleich neuerliche Erweiterung verfolgt das Veranstaltungsformat Deltahelden des Kulturbüros der Stadt Ludwigshafen im Jahr 2019. Ursprünglich im Jahr 2017 durch Unterstützung der BASF SE im Ludwigshafener Kulturzentrum dasHaus angesiedelte Konzertreihe gestartet, wurde das Format zuletzt im Jahr 2018 durch die Coaching-Reihe „In Touch“ erweitert. Diese Kooperation mit dem Adrem Jugendtheater fokussiert gezielt eine jugendliche Zielgruppe. Die Wechselwirkungen zwischen Workshop-Angeboten und Konzertreihe sollen 2019 unter dem neuen Signet Deltahelden Klang.Körper nun nochmals deutlich ausgebaut werden.
Rund um das Thema Klang soll dabei ein Körper entstehen, basierend aus dem bereits vorhandenen Stamm an Jugendlichen sowie engagierten Profi-Musikern, aber auch aus weiteren Interessierten.
Statt konventioneller Vermittlungsmechanismen setzt das Konzept gezielt auf interaktiven multidimensionalen Austausch von Inhalten, insbesondere aber von Erfahrungswerten, der ebenso auf reges wechselseitiges Interesse baut wie auf die kooperativen Gestaltungspotentiale einer offenen Werkstatt.
Ergänzend sollen Studierende der Hochschullandschaft im Umfeld als gleichermaßen migrantisch geprägte Wissens-Community in diesen Prozess eingebunden werden. „Die Teilnehmer des interkulturellen Klang.Körpers nutzen Musik als Sprache, um sich auszutauschen und auszudrücken. Die Musik wird zur Brücke zwischen den Kulturen“, so Dr. Friederike Reutter, Leiterin Kunst und Kultur der BASF. Was im gemeinsamen Arbeiten und Entwickeln entsteht, kann dann in unterschiedlichen Formen und Formationen aufgeführt werden.
Als künstlerischer Leiter konnte Santino Scavelli gewonnen werden. Der gebürtige Italiener studiert seit 2015 an der Popakademie im Studiengang Weltmusik mit den Schwerpunkten Mediterranean/Middle Eastern Percussion.
Vier elementare Bausteine kennzeichnen den Deltahelden Klang.Körper 2019: Bereits ab April werden zweimal pro Monat, geprägt von dynamisch wechselnden Besetzungen, Werkstattformate zum musikalischen Austausch stattfinden.
Ein Werkstatt-Festival wird diese Aktivitäten über eine ganze Woche hinweg verdichten. Neben den Musikern sind dazu auch Djs und Producer eingeladen. Veranstaltungsort wird der Keller im Kulturzentrum dasHaus sein. Ein Termin ist für Ende Mai oder Anfang Juni in Planung. Im Rahmen des Internationalen Straßentheaterfestivals und passend zum Kultursommer-Thema „Heimat“ wird der Deltahelden Klang.Körper als Stätte des musikalischen Diskurses auf dem Theaterplatz verankert. Dort wird zugleich auch das Metier des Tanzes mit einbezogen und dabei sogar das Publikum selbst in die Szenerie der Choreographie integriert. Für den Herbst sind schließlich zwei Konzerte geplant, die jeweils Auftritte etablierter Bands und Werkstattbands kombinieren.laub/ps

Weitere Informationen:
Informationen zu Deltahelden.Klangkörper gibt es im Internet unter www.dashaus-lu.de

Autor:

Laura Braunbach aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.