Ludwigshafen Frankenthal Speyer Rhein-Pfalz-Kreis
862 Neu-Infektionen und drei Corona-Tote übers Wochenende

Die aktuellen Coronavirus-Fallzahlen aus dem Rhein-Pfalz-Kreis und den Städten Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer
  • Die aktuellen Coronavirus-Fallzahlen aus dem Rhein-Pfalz-Kreis und den Städten Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer
  • Foto: Gerd Altmann/Pixabay
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Montag, 29. November.

In der genannten Region wurden seit Freitag 862 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. In Speyer sind derzeit alle der insgesamt 25 Intensivbetten belegt, in Frankenthal sind elf von zwölf Betten auf der Intensivstation belegt, in Ludwigshafen 82 von 91.

Speyer zieht die Notbremse

Seit Beginn der Pandemie sind 743 Menschen in der Region in Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Seit Freitag sind drei weiter Menschen in der Region an oder mit dem Coronavirus verstorben: einer aus Ludwigshafen, einer aus Speyer, einer aus dem Rhein-Pfalz-Kreis. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 5.116 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Fallzahlen aus Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz: Seit gestern gibt es 2.226 neue bestätigte Corona-Fälle, 14 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt 309,3 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 299,8). Die 7-Tages-Inzidenz liegt weiter bei 162,8 pro 100.000 geimpfte Personen und bei 622,4 pro 100.000 ungeimpfte Personen* (Vortag: 590,9). Die für die Pandemiebekämpfung maßgebliche landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 4,09 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 4,21).

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Montag, 29. November:

Corona in Frankenthal:

  • 3.561 Fälle, davon neu: 102
  • Todesfälle 58 (+/-0)
  • Genesen: 2.913
  • Aktuell infiziert: 590
  • Inzidenz: 434,9
  • Intensivmedizinische Behandlung: 4 Personen, davon invasiv beatmet:  keine
    Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 33,33 Prozent

Corona in Ludwigshafen:

  • 15.445 Fälle, davon neu: 314
  • Todesfälle 349 (+1)
  • Genesen: 13.232
  • Aktuell infiziert: 1.864
  • Inzidenz: 377,3
  • Intensivmedizinische Behandlung: 14 Personen, davon invasiv beatmet: 9 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 15,38 Prozent

Corona in Speyer:

  • 4.441 Fälle, davon neu: 122
  • Todesfälle 98 (+1)
  • Genesen: 3.646
  • Aktuell infiziert: 697
  • Inzidenz: 498,6
  • Intensivmedizinische Behandlung: 9 Personen, davon invasiv beatmet: 4 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 36 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 10.574 Fälle, davon neu: 324
  • Todesfälle 238 (+1)
  • Genesen: 8.371
  • Aktuell infiziert:  1.965
  • Inzidenz: 431,7

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 34.021 Fälle, davon neu: 862
  • Todesfälle 743 (+3)
  • Genesen: 28.162
  • aktuell infiziert: 5.116

________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 29. November, 14.15 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 29. November, 14.10 Uhr
________________________________________________

Hier geht es zu den Corona-Zahlen für Deutschland und alle Bundesländer:

Inzidenz und Impfquote in Deutschland

Die Fallzahlen und Warnstufen der Vortage

Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Freitag, 26. November.

In der genannten Region wurden seit gestern 210 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. In Speyer sind derzeit alle der insgesamt 26 Intensivbetten belegt, in Frankenthal sind zehn von elf Betten auf der Intensivstation belegt, in Ludwigshafen 86 von 91.

Speyer zieht die Notbremse

Seit Beginn der Pandemie sind 740 Menschen in der Region in Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 4.630 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Fallzahlen aus Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz: Seit gestern gibt es 2.542 neue bestätigte Corona-Fälle, 6 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt 302,7 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 288,2). Die 7-Tages-Inzidenz liegt bei 164,3 pro 100.000 geimpfte Personen (Vortag: 163,3) und bei 596,8 pro 100.000 ungeimpfte Personen* (Vortag: 552,4). Die für die Pandemiebekämpfung maßgebliche landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 4,01 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 3,72).

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Freitag, 26. November:

Corona in Frankenthal:

  • 3.459 Fälle, davon neu: 20
  • Todesfälle 58 (+/-0)
  • Genesen: 2.872
  • Aktuell infiziert: 529
  • Inzidenz: 348,7
  • Intensivmedizinische Behandlung: 3 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
    Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 27,27 Prozent

Corona in Ludwigshafen:

  • 15.131 Fälle, davon neu: 67
  • Todesfälle 348 (+/-0)
  • Genesen: 13.099
  • Aktuell infiziert: 1.684
  • Inzidenz: 291,5
  • Intensivmedizinische Behandlung: 12 Personen, davon invasiv beatmet: 6 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 13,19 Prozent

Corona in Speyer:

  • 4.319 Fälle, davon neu: 44
  • Todesfälle 97 (+/-0)
  • Genesen: 3.607
  • Aktuell infiziert: 615
  • Inzidenz: 488,8
  • Intensivmedizinische Behandlung: 8 Personen, davon invasiv beatmet: 3 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 30,77 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 10.250 Fälle, davon neu: 79
  • Todesfälle 237 (+/-0)
  • Genesen: 8.211
  • Aktuell infiziert:  1.802
  • Inzidenz: 375,4

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 33.159 Fälle, davon neu: 210
  • Todesfälle 740 (+/-0)
  • Genesen: 27.789
  • aktuell infiziert: 4.630

________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 26. November, 14.15 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 26. November, 14.10 Uhr
________________________________________________
Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Donnerstag, 25. November.

In der genannten Region wurden seit gestern 416 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. In Speyer sind derzeit alle der insgesamt 26 Intensivbetten belegt, in Frankenthal sind zehn von elf Betten auf der Intensivstation belegt, in Ludwigshafen 86 von 92.

Seit Beginn der Pandemie sind 740 Menschen in der Region in Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 4.508 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Fallzahlen aus Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz: Seit gestern gibt es 2.571 neue bestätigte Corona-Fälle, 4 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt 288,2 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 271,1). Die 7-Tages-Inzidenz liegt bei 163,3 pro 100.000 geimpfte Personen (Vortag: 146,9) und bei 552,4 pro 100.000 ungeimpfte Personen (Vortag: 498,3). Die für die Pandemiebekämpfung maßgebliche landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 3,72 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 3,43).

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Donnerstag, 25. November:

Corona in Frankenthal:

  • 3.439 Fälle, davon neu: 65
  • Todesfälle 58 (+/-0)
  • Genesen: 2.864
  • Aktuell infiziert: 517
  • Inzidenz: 385,6
  • Intensivmedizinische Behandlung: 3 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
    Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 27,27 Prozent

Corona in Ludwigshafen:

  • 15.064 Fälle, davon neu: 140
  • Todesfälle 348 (+/-0)
  • Genesen: 13.061
  • Aktuell infiziert: 1.655
  • Inzidenz: 347,1
  • Intensivmedizinische Behandlung: 11 Personen, davon invasiv beatmet: 6 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 11,96 Prozent

Corona in Speyer:

  • 4.275 Fälle, davon neu: 51
  • Todesfälle 97 (+/-0)
  • Genesen: 3.600
  • Aktuell infiziert: 578
  • Inzidenz: 498,6
  • Intensivmedizinische Behandlung: 9 Personen, davon invasiv beatmet: 4 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 34,62 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 10.171 Fälle, davon neu: 160
  • Todesfälle 237 (+/-0)
  • Genesen: 8.176
  • Aktuell infiziert:  1.758
  • Inzidenz: 399,3

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 32.949 Fälle, davon neu: 416
  • Todesfälle 740 (+/-0)
  • Genesen: 27.701
  • aktuell infiziert: 4.508

________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 25. November, 14.15 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 25. November, 14.10 Uhr
________________________________________________
Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Mittwoch, 24. November.

In der genannten Region wurden seit gestern 420 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. In Speyer sind derzeit alle der insgesamt 28 Intensivbetten belegt, in Frankenthal sind neun von elf Betten auf der Intensivstation belegt, in Ludwigshafen 84 von 91.

Seit Beginn der Pandemie sind 740 Menschen in der Region an oder mit Covid-19 gestorben, seit gestern wurde ein weiterer Corona-Todesfall aus Speyer gemeldet. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 4.172 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Fallzahlen aus Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz: Seit gestern gibt es 2.476 neue bestätigte Corona-Fälle, 14 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt 271,1 pro 100.000 Einwohner. Die heutige 7-Tages-Inzidenz beträgt 146,9 pro 100.000 geimpfte Personen und 498,3 pro 100.000 ungeimpfte Personen*. Die für die Pandemiebekämpfung maßgebliche landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 3,43 pro 100.000 Einwohner.

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Mittwoch, 24. November:

Corona in Frankenthal:

  • 3.374 Fälle, davon neu: 39
  • Todesfälle 58 (+/-0)
  • Genesen: 2.853
  • Aktuell infiziert: 463
  • Inzidenz: 317,9
  • Intensivmedizinische Behandlung: 2 Personen, davon invasiv beatmet: 2 Personen
    Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 18,18 Prozent

Corona in Ludwigshafen:

  • 14.924 Fälle, davon neu: 174
  • Todesfälle 348 (+/-0)
  • Genesen: 13.039
  • Aktuell infiziert: 1.537
  • Inzidenz: 326,3
  • Intensivmedizinische Behandlung: 10 Personen, davon invasiv beatmet: 6 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 10,99 Prozent

Corona in Speyer:

  • 4.224 Fälle, davon neu: 65
  • Todesfälle 97 (+1)
  • Genesen: 3.586
  • Aktuell infiziert: 541
  • Inzidenz: 473,0
  • Intensivmedizinische Behandlung: 8 Personen, davon invasiv beatmet: 3 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 28,57 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 10.011 Fälle, davon neu: 142
  • Todesfälle 237 (+/-0)
  • Genesen: 8.143
  • Aktuell infiziert:  1.631
  • Inzidenz: 377,4

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 32.533 Fälle, davon neu: 420
  • Todesfälle 740 (+1)
  • Genesen: 27.621
  • aktuell infiziert: 4.172

________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 24. November, 15.15 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 24. November, 14.10 Uhr
________________________________________________
Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Dienstag, 23. November.

In der genannten Region wurden seit gestern 334 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. In Speyer sind derzeit 24 von insgesamt 27 Intensivbetten belegt, in Frankenthal sind neun von elf Betten auf der Intensivstation belegt, in Ludwigshafen 83 von 91.

Seit Beginn der Pandemie sind 739 Menschen in der Region an oder mit Covid-19 gestorben, seit gestern wurden zwei weitere Corona-Todesfälle aus Ludwigshafen gemeldet. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 3.845 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Warnstufen in Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und Rhein-Pfalz-Kreis aktuell

Das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz veröffentlicht täglich die Leitindikatoren für die einzelnen Landkreise und kreisfreien Städte. Zu den Leitindikatoren zählen die 7-Tage-Inzidenz, die Hospitalisierungsinzidenz und der Anteil Covid-19-Erkrankter an der Intensivkapazität. Je nach Höhe der einzelnen Indikatoren gibt es drei verschiedene Warnstufen. Liegen mindestens zwei der drei Werte an drei aufeinanderfolgenden Tagen in einem bestimmten Wertebereich, so gilt die jeweilige Warnstufe.

Warnstufe in Ludwigshafen

  • Inzidenz Ludwigshafen: 296,7 -> Stufe 3
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 3,1 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 7,39 -> Stufe 2

-> Warnstufe 2

Warnstufe in Speyer

  • Inzidenz Speyer: 409,9 -> Stufe 3
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 3,1 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 7,39-> Stufe 2

-> Warnstufe 2

Warnstufe in Frankenthal

  • Inzidenz Frankenthal: 330,3 -> Stufe 3
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 3,1 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 7,39 -> Stufe 2

-> Warnstufe 2

Warnstufe im Rhein-Pfalz-Kreis 

  • Inzidenz Rhein-Pfalz-Kreis: 372,8 -> Stufe 3
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 3,1 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 7,39 -> Stufe 2

-> Warnstufe 2

Fallzahlen aus Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz und die Leitindikatoren für die Warnstufen: Seit gestern gibt es 2.021 bestätigte Corona-Fälle, 5 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz (+USAF) steigt auf 249,8 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 226,7). Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz sinkt auf 3,5 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 3,7). 6,54 Prozent der Intensivbetten in Rheinland-Pfalz sind mit COVID-19-Erkrankten belegt (Vortag: 6,29).

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Dienstag, 23. November:

Corona in Frankenthal:

  • 3.335 Fälle, davon neu: 22
  • Todesfälle 58 (+/-0)
  • Genesen: 2.844
  • Aktuell infiziert: 433
  • Intensivmedizinische Behandlung: 2 Personen, davon invasiv beatmet: 2 Personen
    Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 18,18 Prozent

Corona in Ludwigshafen:

  • 14.750 Fälle, davon neu: 90
  • Todesfälle 348 (+2)
  • Genesen: 13.006
  • Aktuell infiziert: 1.396
  • Intensivmedizinische Behandlung: 8 Personen, davon invasiv beatmet: 6 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 8,79 Prozent

Corona in Speyer:

  • 4.159 Fälle, davon neu: 75
  • Todesfälle 96 (+/-0)
  • Genesen: 3.579
  • Aktuell infiziert: 484
  • Intensivmedizinische Behandlung: 6 Personen, davon invasiv beatmet: 3 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 22,22 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 9.869 Fälle, davon neu: 147
  • Todesfälle 237 (+/-0)
  • Genesen: 8.100
  • Aktuell infiziert:  1.532

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 32.113 Fälle, davon neu: 334
  • Todesfälle 739 (+2)
  • Genesen: 27.529
  • aktuell infiziert: 3.845

________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 23. November, 14.15 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 23. November, 14.10 Uhr
________________________________________________

Inzidenzen steigen, überall gilt Warnstufe 2
Autor:

Cornelia Bauer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

52 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Welch eine Auswahl an Brillen und Kontaktlinsen - anfragen sollten auch Menschen, die von einem unangenehmen Doppelbild gequält werden.
6 Bilder

Optiker in Mannheim: Brillen und Kontaktlinsen bei Optik Faust

Optiker Mannheim. Optiker-Meister Michael Lösch bietet mit seinem Team bei Optik Faust Augenoptik vom Feinsten: Der Optiker in Mannheim punktet mit seinen drei Mitarbeiterinnen mit einer individuellen Beratung und einer großen Auswahl, mit der die Anfragen bestens zufriedengestellt werden. Der Anbieter von Brillen und Kontaktlinsen fühlt sich dem Anspruch verpflichtet, einer der besten Optiker der Stadt zu sein. Gezielt auf Anfragen der Kunden reagierenFür sein Angebot in der Branche Optiker...

RatgeberAnzeige
Fitness-Studio Bodystreet: In nur 20 Minuten zum Erfolg
Video

Abnehmen beim Bodystreet Fitness-Studio Mannheim - In 20 Minuten ans Ziel

Mannheim. Den Jahresanfang nimmt man gerne zum Anlass, etwas für seinen Körper zu tun, Sport zu treiben, abzunehmen… Fitness-Studios leben häufig davon, dass sich viele Menschen anmelden und das Angebot dann nicht nutzen. Bei Bodystreet ist das anders. Die Hürde, die man nehmen muss, hängt dort nämlich nicht so hoch. Das effektive EMS-Training bei Bodystreet dauert nämlich nur 20 Minuten – soviel Zeit kann jeder in seinem Wochenplan unterbringen. Und da man einen festen Termin mit seinem...

RatgeberAnzeige

Gesunder Schlafen
5 Tipps für einen guten Schlaf

5 Tipps für einen guten Schlaf Wer träumt nicht davon, Nacht für Nacht entspannt in Morpheus" Arme zu sinken, um frisch und munter den Anforderungen des kommenden Tages gewachsen zu sein? Der passenden Dosis Schlaf kommt enorme Bedeutung zu, wenn es darum geht, sich eine intakte Immunabwehr, Ausgeglichenheit und physische sowie psychische Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit zu erhalten. Dass es uns nicht täglich, beziehungsweise nächtlich, gelingt, unser Schlummerkonto komplett aufzufüllen,...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Tobias und Helene Schmitt zeigen stolz die frischen Spargel
29 Bilder

(Bauern-)Hofladen Hockenheim bei Speyer
Frisches Obst und Gemüse von "Der Hoggemer Laden"

Hofladen Hockenheim bei Speyer. Hofläden mit frischem Obst, Gemüse, Eiern und anderen Produkten aus eigenem Anbau liegen immer mehr im Trend. So war es auch beim Hockenheimer Gemüsehof Schmitt: Aus einem Frische-Automaten vor dem Laden mit hofeigenen Produkten wurde nun ein eigener Hofladen. Kunden aus Rheinland-Pfalz müssen nur über den Rhein, um einen der beliebten Hofläden zu erreichen. Vom Bauernhof zum großen Betrieb mit Hofladen für den Rhein-Neckar-Kreis und SpeyerLandwirtschaft hat bei...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen