Polizei bietet Seminare
Sicherheit für Radfahrer und Online-Shopper

Polizei und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz bieten Sicherheits-Seminare / Symbolfoto
  • Polizei und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz bieten Sicherheits-Seminare / Symbolfoto
  • Foto: fsHH auf Pixabay
  • hochgeladen von Judith Ritter

RLP. Das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz bietet aktuell zwei kostenfreie Web-Seminare am 9. und 10. November an. Los geht es um 14 Uhr am Dienstag, 9. November, unter dem Motto "Sicher - Fahr ich Rad".

"Sicher - Fahr ich Rad" für Senioren

Auch in der Herbstzeit sind noch viele Menschen mit dem Fahrrad unterwegs. Die dunkle Jahreszeit birgt jedoch viele Gefahren, da die Straßen schlechter zu befahren sind und man schlechter wahrgenommen wird.

Der Anteil der Pedelecs und E-Bikes im Straßenverkehr steigt, denn sie sind eine interessante Alternative zum herkömmlichen Fahrrad. Für ältere Verkehrsteilnehmer bieten elektronisch unterstützte Fahrräder eine neu gewonnene Mobilität, da ein spezieller Elektromotor beim Treten unterstützt. Da insbesondere ältere Menschen zunehmend Veränderungen in ihrer Leistungsfähigkeit erleben, unterstützen wir mit wertvollen Tipps zur sicheren Verkehrsteilnahme.

Um die Anzahl der Verkehrsunfälle mit Beteiligung von Senioren zu reduzieren und die Unfallfolgen zu mindern, informiert das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz mit dem Polizeipräsidium Mainz am Dienstag, 9. November ab 14 Uhr in einer Online- Veranstaltung. Diese ist Teil der Kampagne Sicher – Fahr ich Rad und informiert über Elektromobilität, sicherheitsbewusstes Verkehrsverhalten und Fahrradsicherung.

Link zur Anmeldung "Sicher - Fahr ich Rad"
Die Veranstaltung im Internet dauert etwa eine Stunde und die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte Verkehrsteilnehmer können sich unterSicher - Fahr ich Rad  (https://www.edudip.com/de/webinar/sicher-fahr-ich-rad/517326) anmelden. 

"Fake-Shops erkennen" für Online-Shopper

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt – Auch die aus dem Internet. Das Web-Seminar Fake-Shops erkennen am Mittwoch, 10. November, deckt Betrugsmaschen auf und hilft beim sicheren Einkauf im Internet. 
Shopping im Internet wurde sicher noch durch Corona begünstigt, aber während geschlossene Geschäfte und Kontaktverbote die Gefahr durch SARS-CoV-2 mindern konnte, stieg die Gefahr, auf Internet-Betrüger hereinzufallen. 

So erging es einem Mann auf der Suche nach einem bestimmten E-Bike. Auf einer Internetseite entdeckte er ein verlockend günstiges Angebot. Den Kaufpreis von mehr als 2.000 Euro sollte er vorab auf ein spanisches Konto überweisen. Nachdem der Mann das Geld überwiesen hatte, hörte er nie wieder etwas von dem Verkäufer. Ein E-Bike erhielt der geprellte Käufer nie, die besagte Website existiert nicht mehr und sein Geld ist weg.

Dies ist nur eine von vielen Beschwerden, die die Verbraucherzentrale immer wieder zu Fake-Shops erhält. Egal, was man sucht, auch wenn es ein Pool für den Garten sein soll, von Betrügern betriebene Fake-Shops lauern überall im Netz. 
Wie man solche Fake-Shops entlarven und sich vor Abzocke schützen kann, erläutern die Experten der Verbraucherzentrale und des Landeskriminalamts (LKA) Rheinland-Pfalz am Mittwoch, 10. November, ab 16 Uhr in einem Web-Seminar. Die Teilnahme ist kostenlos. Hier geht es zur Anmeldung für das Web-Seminar Fake-Shops erkennen (https://www.edudip.com/de/webinar/fake-shops-erkennen/1659466) möglich.

Was braucht man zur Teilnahme

Interessierte benötigen einen Computer mit Lautsprechern und natürlich einen Internetzugang für die Teilnahme an einem Web-Seminar, zumindest jedoch ein Smartphone. Ideal sind Kopfhörer oder ein Headset. Weitere Informationen und den Link zum Web-Seminarraum gibt es im Anschluss an die erfolgreiche Anmeldung.

Wer mehr wissen will

Mehr Informationen und Hilfen zum sicheren Online-Einkauf bieten Verbraucherzentrale und Polizei auf ihren jeweiligen Websites.
Unter Abzocke online: Wie erkenne ich Fake-Shops im Internet? informiert die Verbraucherzentrale. 
Wie man sich sicher und kompetent vernetzt, vermittelt außerdem die Polizei, genauer: die Leitstelle "Kriminalprävention" des Landespräventionsrates Rheinland-Pfalz unter dem Link Cybersicherheit.

Weitere Auskünfte, Hilfen und schriftliche Informationen gibt es bei den Beratungsstellen der Verbraucherzentrale und den Polizeipräsidien. Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz

Autor:

Judith Ritter aus Lingenfeld

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Familienbetrieb mit Tradition: Jürgen Hornig (links) mit seinem Sohn Marc Hornig leiten Bad & Design in Ludwigshafen

Familienbetrieb mit Tradition
Geschichte des Meisterbetriebs Bad & Design

Ludwigshafen. Die Firma Bad & Design hat eine lange Geschichte. Schon immer Stand der Kunde im Mittelpunkt. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, sind die Handwerker von Bad & Design aus Ludwigshafen-Ruchheim täglich in der Vorderpfalz im Einsatz. Der Inhabergeführte Meisterbetrieb blickt auf eine Historie zurück, die den Fokus nie verlor: Meister fallen nicht vom Himmel Die Geschichte beginnt mit der Gesellenprüfung von Jürgen Hornig, dem Gründer und Geschäftsführer von Bad & Design. Er...

SportAnzeige
Effektives Training: 20 Minuten Training pro Woche reichen aus

Fitness-Studio: Bodystreet in Mannheim
Erfolgreich gegen Rückenschmerzen

Mannheim. Es hört sich wie ein Wunder an: einmal in der Woche 20 Minuten trainieren und die persönlichen Ziele erreichen. Das Geheimnis dahinter ist die Elektro-Muskuläre-Stimulation (EMS) und die individuelle Betreuung, die bei den Bodystreet-Fitness-Studios Hand in Hand geht. Und durch dieses effektive Training schafft man es auch Rückenprobleme nachhaltig in den Griff zu bekommen. Elektrische Impulse gegen Rückenschmerzen„Durch EMS stimulieren wir zusätzlich die Tiefenmuskulatur, die man...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Tobias und Helene Schmitt zeigen stolz die frischen Spargel
29 Bilder

(Bauern-)Hofladen Hockenheim bei Speyer
Frisches Obst und Gemüse von "Der Hoggemer Laden"

Hofladen Hockenheim bei Speyer. Hofläden mit frischem Obst, Gemüse, Eiern und anderen Produkten aus eigenem Anbau liegen immer mehr im Trend. So war es auch beim Hockenheimer Gemüsehof Schmitt: Aus einem Frische-Automaten vor dem Laden mit hofeigenen Produkten wurde nun ein eigener Hofladen. Kunden aus Rheinland-Pfalz müssen nur über den Rhein, um einen der beliebten Hofläden zu erreichen. Vom Bauernhof zum großen Betrieb mit Hofladen für den Rhein-Neckar-Kreis und SpeyerLandwirtschaft hat bei...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Mhhhhmmmmm... Lust auf Geschmack und Genuss für alle Sinne? Der neue espresso Gastroguide, der Restaurantführer für die Metropolregion Rhein-Neckar, bietet zahlreiche Restaurant-Tipps, spannende Artikel und vieles mehr rund um das Thema Kulinarik.
2 Bilder

Restaurant-Tipps und großes Gewinnspiel
Der neue espresso ist da

espresso Gastroguide. Der espresso Gastroguide feiert Jubiläum - und die Leserinnen und Leser bekommen die Geschenke! Am 19. November ist die 25. Ausgabe des Restaurantführers espresso für die Metropolregion Rhein-Neckar erschienen. Zu gewinnen gibt es 25 starke Preise, etwa ein Fan-Paket von Comedian Bülent Ceylan, Online-Shop-Gutscheine für Youtuberin Sally, Kaffee- und Weinseminare, Restaurantgutscheine und vieles mehr. Bei aller Begeisterung für das espresso-Jubiläum wurde das wichtigste...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen