Theater Bielefeld gastiert im Pfalzbau
Sezen Aksu-Liederabend Istanbul

Kultur. Mit dem von Michale Heicks mitreißend in Szene gesetzten Sezen Aksu-Liederabend Istanbul gastiert das Theater Bielefeld am Mittwoch, 2. Mai, um 19.30 Uhr auf der Großen Bühne des Theaters im Pfalzbau.

Sezen Aksu, in der Türkei Minik Serce (kleiner Spatz) genannt, zählt zu den bedeutend-sten türkischen Popstars der Gegenwart. Die Sängerin schreibt und komponiert die Musik ihrer Lieder selbst und kooperierte mit zahlreichen anderen Musikern. Ihre bekannten Lieder, darunter Hadi Bakalim, Sen Ağlama, Her Şeyi Yak und İstanbul Olalı, bilden die Folie und prägen die Aufführung, in der die Geschichte der türkischen Gastarbeiter in Deutschland aus ungewöhnlicher Perspektive erzählt wird.

Mit einer bestechend simplen Umkehrung der Perspektive schildert Istanbul die tragikomische Geschichte des Gastarbeiters Klaus Gruber in der fremden und schillernden Großstadt. Zwischen Werkbank, Basar, buntem Nachtleben und Teehäusern erleben wir in deutschen Spielszenen den Auswandereralltag, während auf Türkisch die Sehnsucht nach Glück, Liebe und Heimat besungen wird.

Die Königin des türkischen Pop, Sezen Aksu liefert den Soundtrack für diesen überraschenden und liebevollen Liederabend über Heimat und das Ankommen in der Fremde, an dessen Ende man sich fast wünscht, die Geschichte wäre tatsächlich anders verlaufen. Die Live-Musik dazu liefern Gregor Hengesbach, Hannah Marie Heuking, Max Preiß und Brahim Shexo. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen