Besoffener Jugendlicher flippt total aus
Am Ende in die Psychiatrie eingeweisen

Hefersweiler. Am Freitagabend leistete ein alkoholisierter Jugendlicher erheblichen Widerstand gegen die herbeigerufene Polizei. Letztlich musste der Jugendliche, der total ausrastete in die Jugendspychiatrie eingeliefert werden. Wie die Polizei Lauterecken in ihrem Bericht mitteilt, hatte, die Mutter die Polizei um Hilfe gerufen, da ihr Sohn auf der L 384 zwischen Hefersweiler und Wolfstein aus ihrem Auto ausgestiegen war, sich aggressiv verhalten hatte und nicht mehr in das Fahrzeug einsteigen wollte. Weiterhin hatte er seine Mutter und seinen Stiefvater mehrfach zu Hause bedroht. Beim Eintreffen der Streifenwagenbesatzung reagierte der Jugendliche sofort aggressiv und attackierte die Beamten indem er nach ihnen schlug, trat und spuckte. Dieses Verhalten setzte sich zusammen mit ausgesprochenen Bedrohungen und Beleidigungen während den gesamten Maßnahmen fort. Beim Transport zur Dienststelle schlug er mehrfach seinen Kopf gegen die Seitenscheibe des Streifenwagens. Letztlich wurde er in einer Jugendpsychiatrie untergebracht. ps

Autor:

Jürgen Link aus Lauterecken-Wolfstein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.