Natur trifft Musikgenuss
Jazz-Wanderung Landstuhl bietet hochkarätige Konzerte

Verkörpert den New-Orleans-Stil mit viel Leidenschaft: Die „Palatina Washboard Jassband“
  • Verkörpert den New-Orleans-Stil mit viel Leidenschaft: Die „Palatina Washboard Jassband“
  • Foto: Walter
  • hochgeladen von Stephanie Walter

Landstuhl. „Wir wollen euch mit wunderbarer Musik ganz entspannt in den Tag bringen“, mit diesen Worten begrüßte Franz Wosnitza die Wanderer beim Eröffnungskonzert auf der Burg Nanstein, der ersten Station der diesjährigen Jazz-Wanderung.
Die „Palatina Wasboard Jassband“, die den „New-Orleans-Stil“ auf die Bühne bringt, sorgte mit Instrumenten wie Klarinette oder Banjo für einen gelungenen Start der Veranstaltung. Unter dem Motto „Genuss und Kultur in schöner Natur“ führte die Wanderung von der Burg Nanstein zum Herrengärtchen bis hin zur Station schöne Buche. An den Stationen wartete mit „The Bunch Blues Band“, „Zech’s Washboard Company“, und „Still Great“ ein abwechslungsreiches Programm großartiger Jazzmusiker auf die Wanderer.
Natürlich war auch für das leibliche Wohl und frisches Sickingenbräu gesorgt. Eine Burgführung rundete die Veranstaltung ab, die den Klang der Natur und der Musik wieder hervorragend vereinte.
Auf die Station in Kindsbach sei in diesem Jahr aus organisatorischen Gründen verzichtet worden. Leider, so Franz Wosnitza, werde im kommenden Jahr aufgrund der aufwendigen Organisation und der Kosten wahrscheinlich vorerst keine Jazz-Wanderung mehr stattfinden, was von den Besuchern mit großem Bedauern aufgenommen wurde. (sw)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen