„Marco und das Feuer“
Brandschutz einmal anders an der Grundschule „In der Au“ Landstuhl

Die Schüler der Grundschule „In der Au“ zeigten großes Interesse am Thema Brandschutz
2Bilder
  • Die Schüler der Grundschule „In der Au“ zeigten großes Interesse am Thema Brandschutz
  • Foto: Grundschule In der Au
  • hochgeladen von Stephanie Walter

Landstuhl. Die TourneeOper Mannheim führte gemeinsam mit Schülern der 2 a und 2 b und H. Lamczyk von der Freiwilligen Feuerwehr Landstuhl das Theaterstück „Marco und das Feuer“ auf.
Kindgerecht und spannend wurden den Schülern der Auschule richtiges Verhalten im Notfall und wichtige Informationen zum Brandschutz näher gebracht. Wie sehr die Schüler das Thema interessiert, zeigte sich bei dem anschließenden Frageteil.
Im Anschluss an das Theaterstück fand im Schulhof eine Spiel- und Spaßaktion mit der Freiwilligen Feuerwehr Landstuhl statt. Mit großem Spaß und viel Enthusiasmus durchliefen alle Kinder einen Erlebnisparcours mit „Feuer löschen“, „in die Luft gehen“ im Drehleiterkorb, Zielwerfen mit der Fangleine, Schlauchauswerfen und lernten echte Feuerwehrmänner und -frauen kennen. Sirenen und Feuerwehrautos sorgten zusätzlich für Spannung auf dem Schulhof.
In den Tagen vorher wurde das Thema Feuerwehr im Unterricht behandelt, um die Schüler zum Thema Brandschutz und auf das Theaterstück vorzubereiten. Das Titellied wurde von allen fleißig eingeübt und bei der Vorstellung kräftig mitgesungen.
Das Kooperationsprojekt der TourneeOper Mannheim wird vom Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz e.V., des Regional-Feuerwehrverbandes Vorderpfalz und der Universität Koblenz-Landau unterstützt. Gefördert wird es von der Unfallkasse Rheinland-Pfalz und der Lotto Rheinland-Pfalz-Stiftung. Einen Teil der Kosten für die Schule übernahm der Schul-Förderverein. (ps)

Die Schüler der Grundschule „In der Au“ zeigten großes Interesse am Thema Brandschutz
Für die Kinder ging es hoch hinaus

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen