„Die Schüler der Tafelrunden“
BBS Haus Nazareth organisiert Spendenlauf

Schülerinnen und Schüler  bei den „Tafelrunden“
  • Schülerinnen und Schüler bei den „Tafelrunden“
  • Foto: Haus Nazareth
  • hochgeladen von Stephanie Walter

Landstuhl. Unter dem Motto „Die Schüler der Tafelrunden – SchülerInnen laufen zugunsten der Tafel“ führte die Private Berufsbildende Schule Haus Nazareth der Bischof von Weis Stiftung in Landstuhl kürzlich einen Spendenlauf auf dem Sportplatz Rothenborn durch.
Mit großem Engagement hatten die Schülerinnen und Schüler in den vergangenen Wochen bei Verwandten, Bekannten und Freunden um Sponsoren für zu laufende Runden geworben, wobei einige Sponsoren stattliche Beträge für jede 400 Meter Runde zusagten. Der Spendenlauf fand an Stelle des jährlichen Sportfestes bei strahlendem Sonnenschein, aber doch recht frischen Temperaturen statt. Mit großem Eifer liefen die Schüler ihre Runden, viele schafften es zwischen fünf und 20 Mal um den Platz, so dass die Sponsoren tief in die Taschen greifen müssen. Der beste Läufer kam auf 51 Runden und somit 20,4 Kilometer. So konnte ein Betrag von nahezu 2.000 Euro erlaufen werden, der in diesen Tagen an die Landstuhler Tafel übergeben wurde.
Der Spendenlauf war schon die zweite gemeinnützige Aktion der Schulgemeinschaft in diesem Jahr. Bereits in der Fastenaktion vor Ostern konnte ein Betrag von 2.000 Euro gesammelt werden. Er wurde traditionell den Ordensschwestern der Dominikanerinnen übergeben, die ihn zur Unterstützung eines von ihnen gegründeten Krankenhauses in Ghana einsetzen. Schulleiter Andreas Zimmer bemerkt dazu: „Es macht immer wieder Freude zu sehen, wie sich die Schüler bei solchen Aktionen engagieren. Gemeinsam ein positives Ziel zu verfolgen und ein Projekt zu organisieren stärkt die Schulgemeinschaft und ermöglicht es, Nächstenliebe zu praktizieren“. (ps)

Autor:

Stephanie Walter aus Wochenblatt Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
E-Center Jahke in Ramstein: Das Obst und Gemüse findet immer den kürzesten Weg vom Produzenten zum EDEKA-Markt und ist erntefrisch
7 Bilder

E-Center Jahke Ramstein: Frische und Qualität
Bio-Produkte zum attraktiven Preis

Ramstein-Miesenbach. Das ganze Jahr über frisches Obst und Gemüse ohne lange und aufwendige Lieferprozesse – dafür steht das E-Center Jahke in Ramstein. Ein knackfrisches Sortiment, das keine Wünsche offen lässt, finden die Kunden in der Obst- und Gemüseabteilung. Das Sortiment von EDEKA Bio umfasst eine große Auswahl täglich frischer Lebensmittel, meist aus regionaler Herkunft. Und für den besonderen Fleischgenuss bietet das E-Center Jahke seinen Kunden köstliches, trocken gereiftes...

Online-Prospekte aus Landstuhl und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen