Spendenübergabe in der Reha-Westpfalz
3.000 Euro für Musik- und Kunstprojekte

Von links: Dominik Rübel, David Richzewski, Achim Pauli, Martin Phieler  Foto: PS/Reha Westpfalz
  • Von links: Dominik Rübel, David Richzewski, Achim Pauli, Martin Phieler Foto: PS/Reha Westpfalz
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Landstuhl. Am 23. Juni 2018 fand zum 14. Mal das „Eggefeschd“ in Gries statt, bei dem die Band „Carpe Diem Unerhört“ aus der Tagesförderstätte der Reha-Westpfalz (Träger: Ökumenisches Gemeinschaftswerk Pfalz) mit einem Straßenkonzert für ein musikalisches Highlight sorgte. Schon im Vorfeld des Festes entschieden sich die Organisatoren einen Teil der Einnahmen der Reha-Westpfalz zu spenden.
Mit großem Stolz überreichten die diesjährigen Organisatoren des „Eggefeschds“, David Richzewski und Dominik Rübel, einen Scheck in Höhe 3.000 Euro an Martin Phieler, Einrichtungsleiter der Reha-Westpfalz, und Achim Pauli, Leiter der Musikgruppe „Carpe Diem Unerhört“, die sich aus derzeit zwölf Musikern mit und ohne Beeinträchtigung zusammensetzt. Phieler und Pauli bedankten sich herzlich für diese tolle Aktion bei Richzewski und Rübel und dem gesamten Eggefeschd-Team. Sie informierten über die Arbeit zugunsten von Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen in den Abteilungen der Reha-Westpfalz. Die Spende wird unmittelbar verschiedenen Musik- und Kunstprojekten zugute kommen. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen