Die Vorbereitungen laufen
Wahl des Beirates für Migration und Integration im Kreis SÜW

Landau. Am 27. Oktober 2019 findet die Wahl des Beirats für Migration und Integration des Landkreises Südliche Weinstraße statt; das hat der Kreistag beschlossen. Der Beirat wird im Landkreis Südliche Weinstraße erstmals eingerichtet.
Die Vorbereitung der Wahlen für die Beirat für Migration und Integration wird durch eine Steuerungsgruppe begleitet, der neben den kommunalen Spitzenverbänden auch das Ministerium des Innern und für Sport, das Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz, die Arbeitsgemeinschaften der Beiräte Migration und Integration sowie der Initiativausschuss für Migrationspolitik angehören.
Ein Beirat für Migration und Integration ist nach den Regelungen der Landkreisordnung in Landkreisen einzurichten, in denen mehr als 5.000 ausländische Einwohner ihren Hauptwohnsitz haben. Im Landkreis Südliche Weinstraße waren zum maßgeblichen Stichtag, 30. Juni 2018, 8.707 ausländische Einwohner mit Hauptwohnsitz wohnhaft.
Der Beirat für Migration und Integration wird für fünf Jahre gewählt. Dazu ist die Einreichung von Wahlvorschlägen erforderlich.
Für Auskünfte stehen die Mitarbeiter der Abteilung Recht und Kommunalaufsicht unter der Telefonnummer 06341 940146 oder – 147 zur Verfügung. kv

Autor:

Thomas Klein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.