Vernissage
Vernissage zu Ehren von Klaus Heinrich Keller

Zu Ehren von Klaus Heinrich Keller ist die Ausstellung in der "Galerie Z" in Landau eröffnet worden. Geboren wurde der Maler 1938 in Godramstein, es zog ihn aber später auf beruflichem Weg nach Rodalben, wo er Kunstgeschichte schrieb. Keller hatte bereits Ausstellungen auf der ganzen Welt unter anderem in Atlanta, New York, Paris und in diversen deutschen Städten und erhielt unter anderem 1969 den Pfalzpreis für die Malerei. Bei der Vernissage vergangenes Wochenende hat Herr Walter Schumacher Anekdoten aus der Zeit von Klaus Heinrich Keller in Godramstein vorgestellt. Man kann die Ausstellung vom 8.7.-5.8. in Landau bestaunen.
Leider hat der Künstler die Ausstellung nicht mehr erlebt. Er ist im Alter von 79 Jahren am 24.4. 2018 verstorben. Öffnungszeiten Di-Fr 10-12 Uhr 15-18 Uhr und Sa 10-14 uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen