Die Mannschaften stellen sich vor: E-Jugend des FSV Offenbach
Schon heiß auf die Mini-WM

Die Kids des FSV Offenbach sind schon heiß auf die Mini-WM (von links oben): Haan Devid, Glaser Felix, Karl Lenny, Durmishay Adrian, Lautenschläger Max, Amshayan, Podut Elias, Moock Yves, Schefer Roman, Simsek Salih, Ritschel Felix, Sanchez Mateo, Temizsoy Malik, Sköries Carlos und Sebastian Schmitt. Foto: FSVO
  • Die Kids des FSV Offenbach sind schon heiß auf die Mini-WM (von links oben): Haan Devid, Glaser Felix, Karl Lenny, Durmishay Adrian, Lautenschläger Max, Amshayan, Podut Elias, Moock Yves, Schefer Roman, Simsek Salih, Ritschel Felix, Sanchez Mateo, Temizsoy Malik, Sköries Carlos und Sebastian Schmitt. Foto: FSVO
  • hochgeladen von Thomas Klein

Region. Die Vorbereitungen für die Mini-WM, die das Wochenblatt mit der AOK und dem Südwestdeutschen Fußballverband planen, laufen auf vollen Touren. Auch Mannschaften aus Landau und der Südpfalz nehmen teil und haben hierzu einen Trikotsatz gewonnen.
Wie berichtet, richten wir im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland ein Turnier von Pfälzer E-Jugend-Mannschaften aus. Die Mannschaften spielen in den Farben der Mannschaften, die tatsächlich um den Weltmeistertitel kämpfen. Zunächst werden die Vorrundenspiele am Sonntag, 13. Mai, auf den Plätzen der FG 08 Mutterstadt und drei weiteren Austragungsorten in der Pfalz ausgetragen. Die Finalrunden um den Titel sind für Sonntag, 3. Juni, geplant. Da wird dann um den Titel der Pfalz gekämpft.FSV OffenbachSchon ganz heiß auf die Mini-WM sind auch die Kids der E-Jugend des FSV Offenbach. Der Großteil der Mannschaft spielt schon seit den Anfängen als Bambinis zusammen. Mit Abstand sind die FSVOler die jüngste Mannschaft in der Kreisliga, trotzdem spielen sie um den Titel mit und stehen im Halbfinale des Pokals. Und wer in der Liga so gut mitspielt, der rechnet sich auch für die Mini-WM Chancen auf den Turniersieg aus, „weil wir eine gute Mannschaft zusammen haben. Wir freuen uns sehr auf die Herausforderung des Turniers“, hegt Thomas Sköries berechtigte Hoffnung, der gemeinsam mit Ibrahim Temizsoy und Robin Eichhorn die Kids trainiert. Die Trikots werden nach der Mini-WM in der neuen Saison zum Einsatz kommen, wo die Mannschaft wieder um den Titel mitspielen will. Und auf die Frage, in welchen Trikots die Mannschaft denn am liebsten antreten würde, meint Sköries: „Am besten wäre eine Nationalmannschaft in der FSV Offenbach Vereinsfarbe Rot, ansonsten würden die Jungs selbstverständlich gerne mit dem Deutschland-Trikot spielen.
kl

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen