Aufpflasterungen vor Thomas-Nast-Grundschule und Grundschule Süd
Für einen sicheren Schulweg

Für mehr Sicherheit auf dem Schulweg: Ralf Bernhard, Leiter der Abteilung Mobilität und Verkehrsinfrastruktur beim städtischen Bauamt, Schulleiterin Pascale Schneider und Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron (v.l.n.r.) an der aufgepflasterten Fußgängerüberquerung vor der Landauer Thomas-Nast-Grundschule.
  • Für mehr Sicherheit auf dem Schulweg: Ralf Bernhard, Leiter der Abteilung Mobilität und Verkehrsinfrastruktur beim städtischen Bauamt, Schulleiterin Pascale Schneider und Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron (v.l.n.r.) an der aufgepflasterten Fußgängerüberquerung vor der Landauer Thomas-Nast-Grundschule.

  • Foto: stp
  • hochgeladen von Thomas Klein

Landau. Das Überqueren der Straße soll für die Schülerinnen und Schüler der Thomas-Nast-Grundschule und der Grundschule Süd in Landau sicherer werden. Aus diesem Grund hat das Stadtbauamt die Winterferien genutzt, um die Straße direkt vor den dortigen Fußgängerüberquerungen aufzupflastern. Der fließende Verkehr wird so baulich gebremst.
„Kinder sind im Straßenverkehr besonders gefährdet, dank der Aufpflasterungen haben wir ein zusätzliches Instrument, um die Schülerinnen und Schüler besser zu schützen und das Überqueren der Straßen für sie noch sicherer zu machen“, begründet Schuldezernent Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron die Maßnahme. Er appelliert an die Autofahrer, im Bereich von Kindertagesstätten und Schulen wie auch Altenzentren besonders vorsichtig zu fahren und auf Kinder und ältere Menschen im Verkehr besondere Rücksicht zu nehmen. „Ob mit der Ausweisung von Tempo 30, durch die Installation von Überquerungshilfen oder jetzt mit dem Bau von Aufpflasterungen in einer Reihe von Straßen: Wir haben in den zurückliegenden Monaten verschiedene Maßnahmen ergriffen, um den Straßenverkehr für Fußgänger noch sicherer zu gestalten und sind überzeugt, dass diese Neuerungen dazu beitragen, die Unfallzahlen in Landau weiter zu senken. Und kaum eine Maßnahme sorgt so effizient für die Reduzierung der Geschwindigkeit wie Aufpflasterungen – sie erfüllen damit ihren Zweck perfekt.“
Im nächsten Schritt wird eine Aufpflasterung vor der Montessori-Schule in der Dörrenbergstraße eingebaut. kl/stp

Autor:

Thomas Klein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.