Trickbetrüger unterwegs
Falsche Polizeibeamte

Landau. Am Mittwoch, 5. Dezember, kam es in der Zeit von 9 bis gegen 13 Uhr im Stadtgebiet Landau zu mindestens fünf Anrufen bei Senioren im Alter von 73 bis 94 Jahren. Ein Mann gab sich dabei als Polizeibeamter der Polizei Landau aus. Der Anrufer erzählte, dass Einbrecher festgenommen worden seien und der Namen der Angerufenen sich auf einer Liste potentieller Einbruchsziele befinde. Die meisten Angerufenen beendeten sehr schnell das Gespräch, weil sie die Masche durchschauten. In einem Fall wurde das Gespräch durch eine hinzukommende Mitarbeiterin der Sozialstation beendet. Bei einer 81 jährigen Frau gelang es den angeblichen Polizeibeamten, dass diese sich zu ihrer Bank begab und zunächst einen größeren Bargeldbetrag abhob. Kurze Zeit später kamen der Frau jedoch Zweifel und sie zahlte das Bargeld bei ihrer Bank wieder ein. Im Display des Telefons der Frau konnte später die gefälschte Rufnummer 0049634110 abgelesen werden. Die Täter können zwischenzeitlich fast jede Nummer auf dem Display erscheinen lassen.
In allen Zweifelsfällen sollte immer die örtliche Polizei, in Landau unter der Rufnummer 06341 287-0 kontaktiert werden. Echte Polizeibeamte fragen telefonisch nie nach Wertgegenständen und sind mit einem Rückruf über die Wache auch immer einverstanden. pol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen