Der große Ratgeber zum Thema Rosen

Rosen stehen jahrelang am gleichen Platz. Daher lohnt es sich, vor dem Pflanzen zu prüfen, ob der geplante Standort geeignet ist. Außerdem empfehlen wir Ihnen, sich vor dem Kauf gut über die verschiedenen Sorten zu informieren.

Tipps zum Pflanzenkauf

Schon beim Kauf der Rosen können Sie die Weichen in die richtige Richtung stellen. Achten Sie beim Kauf auf „resistente“, also unempfindlichere Sorten, die machen den schönsten Rosenstrauß. Einige Rosen sind besonders wenig anfällig für klassische Rosenkrankheiten wie Mehltau, Sternrußtau und Rost. Lassen Sie sich in einer guten Gärtnerei oder Baumschule beraten. Achten Sie darauf, dass die Pflanzen gesund sind. Sie sollten kräftig grüne Blätter haben. Betrachten Sie auch die Blattunterseiten, dort sitzen häufig Schädlinge.

Bei Pflanzen im Topf: holen Sie die Pflanze vorsichtig aus dem Topf und sehen Sie sich die Wurzeln an. Sie müssen hell und kräftig aussehen und dürfen nicht faulig riechen.

Die Triebe sollten prall und grün sein. Das Holz darf auf Fingerdruck nicht nachgeben, das deutet auf Wasserverlust durch lange Lagerung hin.

Optimalen Standort wählen

  • Rosen lieben einen sonnigen, luftigen Standort ohne Zugluft oder stauende Hitze. Das Laub trocknet hier schnell ab, Pilzkrankheiten können sich dadurch schlechter entwickeln. Stehende Hitze vor einer Südwand vertragen sie ebenso wenig wie Staunässe oder extrem trockene Standorte.
  • Rosen sind Tiefwurzler, ihre Wurzeln reichen über einen Meter tief. Ein sandig-lehmiger Boden mit einem hohen Humusanteil ist ideal. Der pH-Wert sollte zwischen 6,5 und 7,5 liegen.
  • „Wurzelnackte“ Rosen (Pflanzen ohne Ballen) können Sie von Oktober bis April in frost-freien Perioden pflanzen. Rosen mit Ballen ohne Topf lassen sich von Oktober bis Juni pflanzen, Rosen in Töpfen dagegen können Sie ganzjährig pflanzen. Der Pflanzabstand sollte je nach Größe 80 bis 120 cm betragen.

Rosen richtig pflanzen 

  • Rosen in einen Eimer mit Wasser legen, damit sie sich vollsaugen.
  • Triebe oberirdisch auf circa 20 Zentimeter einkürzen. Bei wurzelnackten Pflanzen auch die Wurzeln auf circa 20 Zentimeter einkürzen.
  • Ein ausreichend großes Pflanzloch ausheben, Grund des Pflanzlochs auflockern.
  • Aushub 1:1 mit NeudoHum PflanzErde, 50 Gramm Azet VitalKalk und 25 Gramm Azet RosenDünger mischen.
  • Rose so ins Pflanzloch setzen, dass die Veredelungsstelle, eine Verdickung kurz oberhalb der Wurzel, fünf Zentimeter unter der Erde sitzt. Bei Rosen in Töpfen den Wurzelballen genau so tief setzen wie er vorher im Topf saß.
  • Erde auffüllen, leicht festtreten und gut angießen.
  • Danach Rosen circa 20 Zentimeter hoch anhäufeln. Bei der Frühjahrspflanzung nach drei Wochen bei möglichst trübem Wetter abhäufeln.
Autor:

Roland Kührer aus Ladenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter hat für BURGER KING® oberste Priorität.
2 Bilder

Burger King® bietet neben Drive In auch Lieferservice und Abholung an
Versorgung in der Coronakrise

Mannheim/Worms/Viernheim/Schwetzingen/Kaiserslautern. BURGER KING® in Deutschland beobachtet die aktuellen Entwicklungen um COVID-19 weiterhin sehr genau und steht in kontinuierlichem Austausch mit den internationalen Kollegen sowie den lokalen Franchisepartnern. Da die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter für BURGER KING® oberste Priorität haben, wird das Unternehmen stets den Anweisungen der lokalen Behörden Folge leisten und alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Dazu...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen