Meine Frankreichreise Teil 3

Landschaftlich gehört die Basse-Normandie zu einem der schönsten Gegenden in Frankreich. Die Hafenstadt Honfleur gehört zum Departement Calvados und liegt an der Mündung des zweitgrößten Flusses von Frankreich, der Seine. Viele Jahrhunderte lag diese charmante Stadt fast im Dornröschenschlaf. Doch mittlerweile ist sie ein Geheimtipp für Touristen geworden. Die pittoresken engen Gässchen und die charmanten Fachwerkhäuser vermitteln einen gemütlichen Eindruck. Eindrucksvoll liegen im alten Hafenbecken die vielen Fischerboote, eingerahmt von den hohen und schmalen Häusern, die sich entlang des Hafenbeckens wie eine Perlenschnur aufreihen. Heute noch sitzen hier Maler und Zeichner und halten diesen romantischen Eindruck auf Leinwand und Papier fest.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen