Interview mit Bürgermeister Frank Burkard
Kronauer Unternehmer zeigen Profil

Kronaus Bürgermeister Frank Burkard unterstützt mit seiner Verwaltungsmannschaft die ersten Kronauer Innovationstage am 24. und 25. März.
  • Kronaus Bürgermeister Frank Burkard unterstützt mit seiner Verwaltungsmannschaft die ersten Kronauer Innovationstage am 24. und 25. März.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Kronau. Aus dem traditionellen Heidigfest in Kronau werden in diesem Jahr erstmals die Kronauer Innovationstage. Aus diesem Anlass sprach Cornelia Bauer mit Bürgermeister Frank Burkard.

???: Das Heidigfest hat in Kronau Tradition. Warum brauchte es ein neues Konzept?
Frank Burkard: Ich lade das örtliche Gewerbe regelmäßig zu Unternehmerstammtischen ein. Dort wurde auch über das Heidigfest gesprochen. Konsens war, dass man das Heidigfest verändern wollte. Der Name war irreführend. Schließlich fand das Fest nicht nur im Gewerbegebiet, sondern auch im Ortskern statt. Mit der Schließung von La Venia am Ortseingang fehlt zudem der „Brückenkopf“, die Verbindung zwischen dem Gewerbegebiet Heidig und dem Zentrum. Außerdem war der Wunsch nach einem zentralen Ort für die geplanten Aktivitäten da.
???: Was ist bei den Innovationstagen anders als beim Heidigfest?
Burkard: Das Heidigfest war toll, die Gewerbetreibenden haben viele Aktionen veranstaltet, aber alles war ein bisschen verzettelt. Wir wollen der Veranstaltung ein besonderes Profil geben, so dass sie sich langfristig noch besser etablieren kann. Jetzt dient die Mehrzweckhalle als Nukleus. Hier findet am Samstag und am Sonntag eine Gewerbeschau statt. Dort präsentieren sich die Gewerbetreibenden. Darüber hinaus sind zahlreiche Läden geöffnet.

Jobbörse am Samstag

Am Samstag findet eine Jobbörse statt. Dafür konnte der Gewerbeverein auch die IHK und die Handwerkskammer gewinnen und so eine Möglichkeit schaffen, dass sich die Gemeinde beteiligt. Der Bedarf an Auszubildenden ist auch bei uns gegeben. Zwar erhalten wir noch relativ viele Bewerbungen, aber die ernsthaft in Erwägung zu ziehenden Bewerber werden weniger.
???: Was ist das Ziel der Innovationstage?
Burkard: Es geht darum, zu zeigen, was Kronau im Portfolio hat. Mir ist die Veranstaltung wichtig, weil es darum geht, wie sich Kronau nach außen präsentiert. Kronau ist vielleicht nicht groß, aber wir haben jede Menge tolle Gewerbetreibende und gute Handwerker mit innovativen Angeboten. Anstelle des Volksfestcharakters wollen wir zeigen, was Kronau vom Angebot anderer Gemeinden abhebt.
Der Gewerbeverein hat ein kleines Unterhaltungsprogramm um die Veranstaltung gestrickt, so dass sie durchaus auch Eventcharakter hat, aber die Innovationstage richten sich gezielt an Menschen, die sich ernsthaft für Kronauer Produkte und Dienstleistungen interessieren. Als Zeichen, dass die Bemühungen des Gewerbevereins wahrgenommen und positiv bewertet werden, werte ich die Zusage des Landrats sowie weiterer politischer Prominenz, zur Eröffnung zu kommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen