TusSies Metzingen/Damenhandball-Bundesliga/Heimspiel gegen die Flames/ EHF-Cup gegen Kobenhaven Handbold
Edina Rotts TusSies wollen sich im Heimspiel gegen die Flames durchsetzen, Kobenhaven Handbold erster EHF- Cup-Gegner

Marlene Zapf (2) und Bo van Wetering (7) auf Gratulationstour nach dem Sieg in Ketsch

FotoArchiv Wolfgang Merkel
Copyright by Wolfgang Merkel
  • Marlene Zapf (2) und Bo van Wetering (7) auf Gratulationstour nach dem Sieg in Ketsch

    FotoArchiv Wolfgang Merkel
    Copyright by Wolfgang Merkel
  • hochgeladen von Wolfgang Merkel

TusSies im EHF-Cup gegen Kobenhaven Handbold / Dänemark am 12.10. und 20.10.2019 !!
Ferenc Rott (Geschäftsführer) bezeichnet das Los als eines der schwierigsten, das man ziehen konnte.
Spätestens nach diesen Spielen wird das Metzinger Erfolgs-Duo Ferenz & Edina Rott wissen, wohin die Reise mit der jungen Truppe um die Leaderinnen Simone Petersen und Marlene Zapf geht - ein wahrer Prüfstein

Der Dritte der letzten Bundesliga-Saison, damals noch mit Julia Behnke, mit Shenia Minveskaja, Monika Kobylinska und und und...trifft in der 2. Runde des EHF-Cups auf das dänische Top Team Kobenhaven Handbold, eher ein Gegner fürs Viertel-oder Halbfinale, aber keiner zum Einspielen, kein Gegner für die zweite Runde.

Aber bis zum 12.10. ist die Truppe wieder komplett, wenn auch Marija Obradovic und Anika Niederwieser noch nicht für 60 Minuten fit sein werden, aber für 20-30 Minuten wird es reichen.
Außerdem mausern sich die jungen Handball-Girls Rebecca Rott, Laetitia Quist und Katarina Panzda, 15 bis 18 Jahre alt, immer mehr.
Nach ihrem Einsatz in der letzten Viertelstunde des Spiels gegen die Kuprfalzbärinnen in der Neurotthalle in Ketsch vor 700 Zuschauern, schlugen sie mit dem Persepktivteam in der dritten Liga, Staffel Süd, in Kappelwindeck gegen die SG zu und siegten klar 35 zu 26 (18:13).
Laetitia Quist erzielte 9, Katarina Panzda 8/2 und Rebecca Rott 6/1 Treffer, also 23 Goals durch das Junioren-Trio der letzten Viertelstunde in Ketsch...

Für Handballfans, die internationalen Frauenhandball vom Feinsten sehen wollen, die TusSies spielen am 12.10. in der Ösch-Halle bzw. der Paul-Horn-Arena. Wir informieren rechtzeitig über Uhrzeit und Halle.

Am Samstag im nächsten Spiel/Heimspiel gegen die FLAMES aus Bensheim/Auerbach , wo sich entscheidet, ob die FLAMES um Shooterin Julia Maidhoff ( bisher 19/7 Treffer) sich im Mittelfeld einordnen werden, oder ob sie mit einem Überraschungssieg gegen die TusSies sich vorne festsetzen können, findet das Match um 19:30 in der Ösch-Halle / Kapazität 1050 Zuschauer, statt.

Nach der Verfassung und Spielfreude der ersten Hälfte in Ketsch, nach der gelungenen Integration von Simone Petersen, die in der Mannschaft der Woche ( Handballwoche, Dienstag, 17.9.2019) als beste Rückraumspielerin zentral auftaucht, und nach der Top-Frühform von Marlene Zapf und aufgrund der Tatsache, dass bis auf Marija Obradovic und Anika Niederwieser das Team jetzt fast komplett ist und auch der Rückraum ( Degenhardt, Petersen, Rott,Weigel) wieder ausreichend besetzt ist , Cara Hartstock ( von Oldenburg gekommen) am Kreis eine Verstärkung darstellt und die Linskaußenposition mit der Niederländerin Bo van Wetering gut besetzt wurde, wird es trotz der Nationalmannschaftsform von Julia Maidhof und einer in Dortmund ausgezeichneten Lisa Friedberger ( 4 Treffer) für die Flames nicht ganz reichen. Mit Merel Freriks (9/5 für den BvB ) und Bogna Sobiech (2 Treffer für den BvB, in der Mannschaft der Woche laut Handballwoche, 17.9.), die jetzt beim BvB spielen, wäre das wahrscheinlich eine andere Sache...

Tipp: Sieg für die TusSies mit 5-6 Treffern Unterschied.

Text/Foto/FotoArchiv: Wolfgang Merkel

Autor:

Wolfgang Merkel aus Haßloch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.