Liegenschaftsamt und Bezirksverband der Gartenfreunde bieten Kurse an
Pflegeschnitt für Obstbäume im Blick

  • Foto: Symbolbild MireXa/Pixabay.com
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Ein regelmäßiger und fachgerechter Schnitt erhöht nicht nur die Vitalität und Lebensdauer von Obstbäumen, sondern wirkt sich auf positiv auf die Fruchtqualität aus. Die Früchte schmecken besser, sind gesünder und können länger eingelagert werden. Für Bürger, die Streuobstwiesen bewirtschaften oder Interesse daran haben, bietet das Liegenschaftsamt der Stadt Karlsruhe kostenlose Kurse für den fachgerechten Obstbaumschnitt an.
Folgende Termine werden immer freitags um 12.30 Uhr angeboten:
Am 18. Januar in Stupferich steht das Schneiden von jungen Apfelbäumen auf dem Programm,
am 25. Januar in Durlach liegt der Schwerpunkt auf dem Ertragsbaumschnitt und
am 8. Februar in Grötzingen der Altbaumschnitt.
Anmeldungen sind bis eine Woche vor Kursbeginn bei der Obst- und Gartenbauberatung des Liegenschaftsamtes der Stadt Karlsruhe telefonisch unter 0721/133-2380 oder per E-Mail an la@karlsruhe.de möglich.

Kurse im März
Speziell für Gartenbewirtschafter bietet der "Bezirksverband der Gartenfreunde" zwei weitere Kurse im März an. Hier liegt der Schwerpunkt auf dem Obstbaumschnitt, bei Interesse kann auf den Schnitt von Zier- oder Beerensträuchern eingegangen werden. Die Kurse finden
am Freitag, 15. März, 13 Uhr, beim Kleingartenverein am Exerzierplatz in der Nordstadt und
am Freitag, 22. März, 13 Uhr, beim Kleingartenverein Karlsruhe Süd in Beiertheim statt.
Anmeldungen hierzu bis eine Woche vor Kursbeginn beim "Bezirksverband der Gartenfreunde" unter Telefon 0721/352880. (pia)

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.