Ratgeber: Urlauber sollten sich schnell an ihr Reisebüro wenden / Andere Anbieter fliegen Gäste zurück
Folgen der Einstellung des Flugbetriebs von "Germania"

"TUIfly" übernimmt Flüge - bringt Urlauber zurück
  • "TUIfly" übernimmt Flüge - bringt Urlauber zurück
  • Foto: TUIfly
  • hochgeladen von Jo Wagner

Region. Die Fluggesellschaft "Germania" (früher auch am "Baden Airpark") hat informiert, dass sie den Flugbetrieb zum heutigen Datum eingestellt hat. Viele Reiseveranstalter haben sofort darauf reagiert - und buchen betroffene Gäste sukzessive auf andere Flugverbindungen um. Unter anderem ist "TUI fly" zudem in Kontakt mit den Flughäfen und anderen Partnern, um zu prüfen, welche zusätzlichen Angebote dargestellt werden können. „Wir können unseren Kunden versichern, dass wir alles Notwendige tun, um ihren Flug sicherzustellen", betont "TUI"-Touristikchef Stefan Baumert: "Niemand muss sich Sorgen machen, dass er nicht in den Urlaub fliegen kann oder im Reiseziel festsitzt.“

Nach der Insolvenz der "Germania" greift für viele Kunden übrigens erneut der Insolvenzschutz im Rahmen von "QualityPlus", der seit vergangenen Sommer exklusiv im Reisebüro für Nur-Flug-Buchungen angeboten wird. Viele Kunden können daher etwas aufatmen: Ihr Flug mit der insolventen Airline fällt zwar aus, sie erhalten aber zumindest über die "Q+-Versicherung" aus dem Reisebüro ihr Geld zurück, verfügen wieder über ein Budget zum Umbuchen.

Urlauber, die von Flugveränderungen betroffen sind, werden üblicherweise aktiv von den Reiseveranstaltern informiert. Auch für Kunden in den Urlaubsgebieten beschafft zum Beispiel "TUI" Ersatzflüge: Die Heimreise wird in jedem Fall sichergestellt. Sollten zusätzliche Übernachtungen anfallen, sorgt unter anderem "TUI" für die Unterbringung und Verpflegung im Urlaubsziel und übernimmt zusätzlich anfallende Kosten. „Hier zeigt sich der Vorteil einer Pauschalreise“, so Baumert. (rj)

Infos: Zahlreiche andere Reiseunternehmen helfen auch Urlaubern, die momentan im Urlaubsziel festsitzen und keine Veranstalterreise gebucht haben, sondern lediglich einen Flug direkt bei "Germania": Sie können zum Beispiel bei "TUI" (www.tuifly.com) einen Ersatzflug für ihren ausgefallenen Rückflug nach Deutschland buchen und bekommen anschließend 50 Prozent des Flugpreises zurückerstattet.

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.