Neuwahlen des Gesamtelternbeirats Karlsruhe
Ziel „Sichere Schule“ bleibt ein vorrangiges Ziel

Am 9. Dezember hat die Vollversammlung der Karlsruher Elternbeiräte einen neuen Vorstand für den Gesamtelternbeirat der Stadt Karlsruhe gewählt. Der neu gewählte Vorstand besteht aus Vorsitzender: Jörg Rupp (wiedergewählt), Stellvertreterin ist Francoise Vieser, Schriftführer: Henning Bosse, Beisitzer*innen sind Julia Freuer, Peer Giemsch, Laura von Gruner, Gunter Dirichs.

Der neue Vorstand geht in einer schwierigen Zeit ins Amt. Die Coronapandemie beschäftigt weiterhin die Politik, Eltern, Lehrer*innen und Schüler*innen in Stadt und Land, die neue Omicronvariante ist offenbar ansteckender als die bisherigen Varianten und so bleibt das Ziel „Sichere Schule“ ein vorrangiges Ziel auch im Jahr 2022. Der wiedergewählte Vorsitzende Rupp hat im Rechenschaftsbericht auch auf die Initiativen des Gesamtelternbeirats im vergangenen Jahr in diesen Thematiken hingewiesen.

500 Luftreiniger werden eingesetzt
Im guten Austausch mit der Stadt ist es gelungen, dass Karlsruhe zumindest in den unzureichend lüftbaren Räumen insgesamt 500 Luftreiniger in Schulen und KiTas einsetzen wird. Die erste Tranche wird in den Weihnachtsferien installiert werden. „Trotzdem bleiben wir dabei: das ist nicht ausreichend, so Rupp. Dass im Winter Kinder in Jacken und mit Mützen im Unterricht sitzen müssen, wäre keiner Berufsgenossenschaft zu vermitteln – wäre ein Klassenzimmer denn ein Arbeitsplatz. Wie wenig Beachtung Kindern und ihren Bedürfnissen in der Pandemie geschenkt werden, ist im Grunde ein gesellschaftlicher Skandal.“

Weiter verweist der Vorstand darauf, dass die Anregungen des GEB aufgenommen wurde und jedes Kind in Karlsruhe laut Zusage des Schulamts einen Internetzugang haben sollte. Denn auch bei freiwilligen vorgezogenen Weihnachtsferien ist es nötig, dass Kinder Zugang zum Internet haben.

Nach ausführlicher Diskussion zu Corona plant der GEB Karlsruhe für den Anfang des neuen Jahres eine Veranstaltung für Elternbeiräte zum Thema „Corona und Schule“. OB Mentrup ist dazu eingeladen, weitere Referent*innen werden derzeit gesucht, um die Themen von Maskenpflicht bis hin zu Impfaktionen an den Schulen angemessen diskutieren zu können.

Darüber hinaus hat man vereinbart, den wieder aufgesetzten monatlichen Newsletter weiter zu führen, die Homepage zu modernisieren und als zentrales Element ein Kommunikationstool zur Verfügung zu stellen, das es Elternbeiräten an den Schulen leichter macht, mit dem Gesamtelternbeirat in Kontakt zu treten und Themen anzustoßen, zu diskutieren und so die Entscheidungen auf eine bessere Basis zu stellen. Denn leider bekommt der GEB wenig Rückmeldungen aus der Elternschaft. „Ned g’schimpft isch g’nug g’lobt“ reicht uns eigentlich nicht aus, um daraus die Eltern gut zu vertreten. Daher werden wir hier neue Wege gehen – so der Vorsitzende abschließend.

Autor:

Jõrg Rupp aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Eine ganz besondere Hochzeitslocation im Raum Bruchsal ist das Castillo del Mar in Zeutern
24 Bilder

Hochzeitslocation Bruchsal: Traumhaftes Ambiente im Castillo del Mar

Raum Bruchsal. Eine besonders traumhafte Hochzeitslocation im Raum Bruchsal findet sich im idyllischen Zeutern im Kraichgau. Das Castillo del Mar bietet eine romantisch-ländliche Atmosphäre - in dieser Location lässt es sich unbeschwert feiern. Das Castillo und das umliegende Areal ist perfekt für Feiern mit 70 bis 140 Personen geeignet. Der außergewöhnliche Ort und die professionelle Organisation eines Festes bis ins Detail bereit den Gastgebern und deren Gästen wunderbare und unvergessliche...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Zusammen leben in Karlsruhe - das aktuelle Magazin der vhs Karlsruhe zeigt, was die Volkshochschule dazu beizutragen hat

Aktuelles Magazin der vhs Karsruhe
Zusammen leben

Karlsruhe. Aufgrund der Pandemie gibt es an der Volkshochschule Karlsruhe (vhs) momentan leider kein gedrucktes Programmheft. Doch es gibt guten Ersatz! Dreimal im Jahr wird ein kostenloses INFOMAGAZIN veröffentlicht. Die aktuelle dritte Ausgabe beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Thema "Zusammenleben". Zu einem guten Zusammenleben - ob mit dem Partner, der Familie oder in der Gesellschaft - hat die Volkshochschule einiges beizutragen. Bildung und Wissen sind Grundvoraussetzungen für ein...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Black Beauty: Schwarz gehört zu den Trendfarben schlechthin und macht moderne Küchen zum Hingucker in luxuriöser Optik
3 Bilder

XXXLutz Karlsruhe und Mannheim
Hochwertige Küchen für das moderne Zuhause

XXXLutz Karlsruhe/Mannheim. Die Küche rückt immer mehr ins Zentrum des modernen Familienlebens. In einem angenehmen und gemütlichen Ambiente gemeinsam kochen, feiern und genießen – genau das machen hochwertige Premium-Küchen unkompliziert möglich. Die XXXLutz Einrichtungshäuser in Karlsruhe und Mannheim bieten ihren Kundinnen und Kunden eine große Auswahl an trendigen Küchenmodellen mit luxuriöser High-End-Ausstattung. Kochen, leben, genießen: Die Küche als WohnraumDer Trend einer gesunden...

LokalesAnzeige
2 Bilder

2 x zentral, 7 x in den Stadtteilen - Ihre Stadtbibliothek
Die Stadtbibliothek Karlsruhe und ihre Zweigstellen

Die Stadt­bi­blio­thek Karlsruhe gewährleistet als moderne öffentliche Großstadtbibliothek Zugang zu Bildung und Information für alle Menschen in Karlsruhe. Bürgerinnen und Bürger haben an insgesamt acht Standorten in Karlsruhe sowie über den mobilen Medienbus die Möglichkeit, die vielfältigen Angebote der Stadtbibliothek zu entdecken und zu nutzen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! In bester Citylage findet sich die Hauptstelle der Stadtbibliothek im Neuen Ständehaus. Hier stehen Ihnen auf...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen