Freie Wähler unterstützen Patenkinder Matara e.V.

26 Jahre dauerte der Bürgerkrieg zwischen den buddhistischen Singhalesen im Südwesten und hinduistischen Tamilen im Nordosten, von 1983 bis 2009. Immer noch gibt es Spannungen zwischen diesen Bevölkerungsgruppen in Sri Lanka.

Wie schon mehrfach in den Vorjahren, unternimmt der Karlsruher Verein – Matara e.V. - mit 110 Patenkindern (von insgesamt 258 Kindern) in zwei Bussen vom 29.8. bis 01.09.2019 eine 4-tägige „Friedensreise“ in den tamilischen Nordosten, um Ängste und Vorurteile abzubauen.

Ein weiterer Ausflugsbus fährt mit 60 Patenkindern am 12.08.2019 von Matara in den Bundula Nationalpark, um diesen die heimische Fauna und Flora näherzubringen. Für diese Aktivitäten ist der Verein auf Spenden angewiesen.

Die Stadträte und Ortschaftsräte der Freien Wähler Karlsruhe und Durlach unterstützen die Aktivitäten des Vereins mit 200,- Euro, die 1. Vorstand Samuel Degen dankend entgegen nahm. Bei der Scheckübergabe vor dem Durlacher Rathaus: Samuel Degen – 1. Vorsitzender Matara e.V., Ortschaftsrätin Zahide Yesil, Neu-Stadträtin Petra Lorenz und Stadtrat- und Ortschaftsrat Jürgen Wenzel.

Infos: www.patenkinder-matara.de

Autor:

Jürgen Wenzel aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.