Anahita Rehbein hatte schon die BaWü-Wahl in Karlsruhe gewonnen
Deutschlands Schönste kommt aus dem Ländle

Die spätere "Miss Germany" im Gespräch
6Bilder
  • Die spätere "Miss Germany" im Gespräch
  • Foto: jowa
  • hochgeladen von Jo Wagner

Region. Anahita Rehbein ist „Miss Germany 2018“. Die 23 Jahre alte „Miss Baden-Württemberg“ aus Stuttgart, gekürt übrigens in Karlsruhe auf der Verbrauchermesse „offerta“ (das „Wochenblatt“ berichtete), setzte sich im Finale im „Europa Park“ in Rust gegen ihre 21 Konkurrentinnen durch.
„Miss Westdeutschland 2018“ Alena Krempl konnte sich den zweiten Platz und damit den Titel „Vize-Miss-Germany 2018“ sichern, „Miss Bayern 2018“ Sarah Zahn wurde Dritte.Die Karlsruher „Miss Internet“ Tamar Morali wurde vor der Wahl zwar durchaus auch als eine der Favoritinnen gehandelt, schaffte es allerdings nicht unter die finalen Top 5. Eineinhalb Wochen waren die 22 Finalistinnen zur Vorbereitung im „TUI Magic Life“ auf Fuerteventura zu Gast, dabei gab es Trainings, Foto-Shootings, Stylings-Tipps und Vorbereitungskurse für das Finale. Die „Miss Germany“-Wahl ist weiter stark gefragt, bestätigte die „Miss Germany-Corporation“: Weit mehr als 5.000 Frauen hatten sich wieder für die Vorwahlen beworben, deren Siegerinnen schließlich am Finale teilnehmen durften.
Die Gala fand in der neuen Event-Arena des „Europa-Parks“ vor rund 1.200 Zuschauern statt. In der Jury waren unter anderem Politiker Wolfgang Bosbach, DSDS-Gewinner Alphonso Williams, Schauspieler Jaden Bojsen, Model Monica Ivancan, Dschungelcamperin und GNTM-Kandidatin Giuliana Farfalla, Blogger Riccardo Simonetti, Vloggerin Mrs. Bella und Schönheitschirurg Prof. Dr. Werner Mang – und sie befanden über Persönlichkeit, Selbstbewusstsein, Aussehen und Charme, denn die Gewinnerin ist jetzt ein Jahr lang die „Schönheits-Repräsentantin“ Deutschlands. rj

Infos: www.missgermany.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen