Hilfe aus der Luft
Mit dem Hubschrauber fix zum Einsatz in der Region

Schnell unterwegs
2Bilder
  • Schnell unterwegs
  • Foto: Airbus Helicopters/Charles Abarr
  • hochgeladen von Jo Wagner

Erfolg. Neben Personensuchen, Fahndungen, Gewässerüberwachungsflügen, verkehrspolizeilichen Einsätzen und Flügen bei Großveranstaltungen zur Bildübertragung, unterstützen die Piloten der Polizeihubschrauberstaffel des Landes mit sechs Maschinen weitere Einheiten bei ihren Einsätzen oder haben ein Auge auf Umwelt-Verstöße. Bei Sucheinsätzen nach vermissten Personen wurden im vergangenen Jahr 62 Menschen lebend gefunden (2016: 50). Bei der Suche nach flüchtigen Tatverdächtigen oder Fahrzeugen konnte die Polizeihubschrauberstaffel insgesamt 29 Fahndungserfolge vermelden (2016: 23). „Das macht deutlich, wie wichtig und verlässlich die Arbeit der Hubschrauberstaffel für die tägliche Arbeit der Polizei ist“, so Innenminister Thomas Strobl: „„Die Rettung von Menschenleben oder die Festnahme von Straftätern hat oberste Priorität. Flüge des Polizeihubschraubers in der Nacht sind stets von höchster Dringlichkeit und stehen in den meisten Fällen im Zusammenhang mit der Suche nach vermissten Menschen oder der Fahndung nach flüchtigen Straftätern.“ Da meist jede Minute zählt, sind die Piloten Tag und Nacht unterwegs – im vergangenen Jahr gab es 2.608 Einsätze (703 Nachteinsätze). rs

Infos: Stationiert sind die Maschinen vom Typ „Airbus H 145“(Höchstgeschwindigkeit: 280 km/h, Reichweite: etwa 670 Kilometer) in Stuttgart und auf der Außenstelle „Baden-Airpark“, im.baden-wuerttemberg.de

Schnell unterwegs
Im Einsatzflug

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen