Senioren im Visier der Kriminellen - Aufpassen, wer an der Türe steht
Im Raum Karlsruhe sind "Enkeltrick"-Ganoven unterwegs

Keinen Fremden die Türe öffnen!
  • Keinen Fremden die Türe öffnen!
  • Foto: Hans/pixabay.com
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Selbst den Feiertag nutzten sogenannte "Enkeltrick-Betrüger" um Senioren übers Ohr zu hauen. Obwohl die hier ansässigen Bankfilialen geschlossen waren, kam es im Stadtgebiet Karlsruhe erneut zu mehreren versuchten "Enkeltricks". Innerhalb der letzten Tage wurden bislang zehn Fälle bekannt, bei denen die Ganoven vorgaukelten, sie seien ein naher Verwandter, der dringend Geld benötige.

Trau, schau wem ...
Glücklicherweise kam es zu keinem bekannten finanziellen Schaden. In einem Fall ist es einem
aufmerksamen Bankmitarbeiter zu verdanken, dass es nicht zur Auszahlung eines größeren Geldbetrages kam, den ein mutmaßliches Opfer abheben wollte. Es ist davon auszugehen, dass tatsächlich eine wesentlich höhere Personenzahl angerufen wurde als der Polizei bekannt ist, und dass die Kriminellen ihre Betrügereien fortsetzen.

Aufpassen!
Deshalb warnt die Polizei nochmals eindringlich davor, diesen Ganoven auf den Leim zu gehen:
- Fragen Sie den Anrufer nach Details des Familienlebens, die er als Fremder nicht wissen kann
- Nennen Sie nie Namen, machen Sie keine Angaben zu Ihren Vermögensverhältnissen
- Fragen Sie bei dem nahen Verwandten selbst nach, ob er tatsächlich angerufen hat
- Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen
Im Fall der Fälle: Sofort die Polizei unter der "110" verständigen

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.