Nein zur AfD aber ja zu Deutscher Geschichte Pro und Contra
Über Ausländerfeindlichkeit und die Dummheit der AfD

Wir befinden uns in einem Land, welches von anderen gleich als ausländerfeindlich und nationalsozialistisch gesehen wird, doch ich frage mich warum in dieses Land ohne richtige Kontrolle Menschen kommen dürfen, die sogar Schutzstatus bekommen, wenn sie radikal oder kriminell sind. Dieses Land meint es gut, kriegt aber immer in den Arsch getreten und legt sich selbst den Strick um den Hals. Heute wird sich noch nicht mal an das ausgefallene Länderspiel in Hannover erinnert, da die Anschläge in Paris waren. Es ist Zeit mehr als nur einen korrekten Ausweis zu haben. Gesundheitszeugnisse, Arbeitsnachweise, Ausbildungen sollten vorhanden sein um eine Grundlage zu schaffen, deutsch zu lernen und in diesem Land arbeitswillig den Mann bzw. die Frau zu stehen! Deutschland ist zu vorsichtig sich selbst zu erinnern, dass man nicht immer nur Gewaltpotential und Rechtsradikalität ausstrahlte. Es gibt in diesem Land wenige, die wirklich etwas für Hitlerdeutschland gemacht haben und somit schuld daran sind, das hat mir sogar der Ausländerbeauftragte von Rheinlandpfalz bestätigt! Man sollte Mahnen und Erinnern, aber was die AfD für sich nutzt, den radikalen Wind der jetzt gegen Ausländer existiert, nicht unterstützen, ganz klar ablehnen! Es gibt Reichsbürger, Nazis in Regionen Deutschlands, die sich gar nicht wirklich mit diesen Menschen abgeben müssen. Auch in kleinen Dörfern gibt es Nazi - Vereinigungen, aber warum dieser Asylstreit, ein ordentlicher Zuwanderungs-Hintergrund wäre hilfreich zu erfahren, ob es Sinn macht eingegliedert zu werden... Wenn die Regierung so weiter macht, wird die AfD immer mehr Prozent gewinnen.. ich möchte sogar eine vorzeitige Wahl nicht ausschließen, da die Menschen zu Bösen werden und sich missverstanden fühlen, wenn z.B. ihre Rente nicht reicht, oder die überteuerten Produkte zu Armut führen. Es sollte gerecht zu gehen. Menschen, die sich nicht eingliedern möchten, kann man nicht unterstützen, aber die AfD auch nicht... ich fordere die Regierung auf, nicht immer in schlechtem Gewissen zu handeln, durch die Kriegsschuld, sondern endlich mal selbstbewusst ans Tagesgeschäft zu gehen- wir sind nicht alle Nazis zumindest die, die ich kenne, wir sind ein ungerecht behandeltes Land durch die Schuld der Nazizeit, die auf keinen Fall wiederkommen sollte! Lasst uns mal Dichter und Denker sein, oder müssen wir immer durch Gefahr gehen uns selbst zu bestrafen? Herzliche Grüße an die Bundesregierung, Ihr Uwe Kraus

Autor:

Uwe Kraus aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.