Konferenz „Beruf X.0“ der KL.digital GmbH
Digitalisierung verändert Berufswelt

von Jens Vollmer

Konferenz. Am 6. November lädt die KL.digital GmbH alle Interessierten in die Alte Eintracht (Unionstraße 2, 67657 Kaiserslautern) ein, um von 15 bis 20 Uhr gemeinsam mit Experten und Praktikern über die Auswirkungen der Digitalisierung in Berufswelten zu diskutieren. „Wir möchten den Teilnehmern die Ängste nehmen. Viele Arbeitnehmer befürchten ihren Job zu verlieren. Wir möchten aufzeigen, dass es mit jeder Industrialisierung zwar große Veränderungen gab, aber auch neue Berufsbilder“, erklärt Antje Boerner, Eventmanagerin bei der städtischen KL.digital GmbH.
„Wie könnten die Arbeitswelten der Zukunft aussehen? Welche Chancen entwickeln sich und wie schnell wird der Wandel vor sich gehen? Welche völlig neuen Berufsbilder entstehen gerade? Welche Veränderungen gab es in der Vergangenheit und in welcher Schnelligkeit ändert sich die Berufswelt jetzt?“, sind Fragen, die in der Konferenz „Beruf X.0“ erörtert werden sollen.
Ob für Lehrer, Ausbilder, Human Resources Manager, Personalentwickler, Berufsberater, Seminaranbieter oder Verbände – das Thema ist für viele interessant und letztendlich auch für alle Bürger gedacht, die sich mit dem Thema Beruf beschäftigen. Gesprochen wird über neue Berufsbilder und Studiengänge. Prof. Dr. Jutta Rump wird zu „Die 4. Dimension der Digitalisierung: Arbeitswelt 4.0“ und Dr. Haike Frank zum Thema „Wie Unternehmen aus Rheinland-Pfalz die digitale Transformation der Arbeitswelt meistern“ referieren.
In Kurzvorträgen wird an konkreten Praxisbeispielen aus Wirtschaft und Handwerk aufgezeigt, wie innovative Unternehmer die Digitalisierung umsetzen. Eine hochrangige Expertenrunde diskutiert über das „Enrichment“ heutiger Berufsbilder und stellt sich den Fragen der Anwesenden. Aufgelockert wird die Konferenz durch interaktive Formate, die zum Mitmachen per Smartphone auffordern. So soll die lebendige Veranstaltung alle Teilnehmer vernetzen und neue Erkenntnisse fördern. Mit einem Wissensspiel werden auch neue Erkenntnisse vermittelt.
In einer begleitenden Ausstellung präsentieren sich Experten aus der Region und laden nach dem offiziellen Teil anschließend beim „Pfälzischen www“ – Weck, Worschd unn Woi – zum Dialog ein.
Partner der Konferenz sind die Agentur für Arbeit, die Industrie- und Handelskammer für die Pfalz, das Institut für Beschäftigung und Employability IBE, das Ministerium des Inneren und für Sport, das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern sowie die Volkshochschule Kaiserslautern.
Als Experten sind Prof. Dr. Jutta Rump (Direktorin des Instituts für Beschäftigung und Employability), Dr. Haike Frank (Leitung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kaiserslautern), Dr. Klaus Weichel (Oberbürgermeister der Stadt Kaiserslautern), Steffen Blaga (Leiter Geschäftsbereich Innovation der IHK Pfalz), Robert Freisberg (Vertreter der Landesregierung/ Ministerium des Inneren und für Sport), Petra Kunz (Juniorchefin der Bäckerei Kissel), Michael Staudt (Direktor der VHS Kaiserslautern), Dr. Martin Verlage (Geschäftsführer der KL.digital GmbH) und Peter Weißler (Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Kaiserslautern-Pirmasens) eingeladen. Weitere Expertinnen und Experten folgen. Der Einlass zur Veranstaltung ist für alle, die erst später kommen können, auch nach 15 Uhr noch möglich. jv

Anmeldungen sind unter dem Link Konferenz Beruf X.0 möglich.

Autor:

Jens Vollmer aus Wochenblatt Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

43 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige

DAK-Gesundheit Kaiserslautern
Start Kampagne 2021 "bunt statt blau"

Komasaufen: Kampagne „bunt statt blau“ startet in Kaiserslautern DAK-Gesundheit und Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel suchen zum zwölften Mal die besten Schüler-Plakate gegen Alkoholmissbrauch Kaiserslautern, 22.01.2021. Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto startet die DAK-Gesundheit jetzt offiziell ihre Kampagne „bunt statt blau“ 2021 zur Alkoholprävention in Kaiserslautern. Im zwölften Jahr sucht die Krankenkasse die besten Plakate gegen das Rauschtrinken. Der Hintergrund: Nach...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen