Einwurf
FCK - Dynamo Dresden

Ohne Mittelfeld.

FCK – DYNAMO DRESDEN 0:1

Der Grund warum der FCK das Spiel verloren hat, ist nicht, weil man nicht kämpfte, sondern bis zum Platzverweis des Dresdner Spielers kein Mittelfeld angespielt und nur durch Geschiebe in der Abwehr die Zeit verschenkt wurde. In der zweiten Hälfte ging den Dresdnern geschuldet durch die Gelb Rote Karte die Puste aus, aber trotz einem Torschuss oder Anrennen nach dem anderen, brachte Dynamo den Sieg über die Zeit.
Fürs nächste Mal: lasst Schad nicht alleine, lauft zur Grundlinie durch. Versucht den Ball besser vor dem Tor zu kontrollieren und trainiert euer Kurzpassspiel in der Offensive.
Von den Einwechslungen gefiel mir Ritter gut.. Er hat Wucht und ist eher ein kampfstarker Spieler der den Ball behaupten kann. Auch Skarlatidis könnte mehr im Mittelfeld bewegen..
Wir brauchen Spieler, die zum Ball arbeiten. Wenn das Mittelfeld mehr eingebracht würde und nicht wie geschehen, bis zum Platzverweis zurück gespielt würde, hätte der Betze eine Chance gehabt zum Punktgewinn. Gefallen hat mir die Körpersprache… man wollte sich durch harte Spielweise demonstrieren. Dass Dresden kaum eine richtige Chance mehr nach dem Tor hatte ist für uns ein Wermutstropfen, denn wir hätten ein Tor machen müssen…
Es fehlt ein Stratege. Schüsse, also Abschlüsse aus der Entfernung sind trainiert worden. Etwas muss auf die Schnelligkeit geachtet werden.
Bitte nicht gleich meckern, der HSV spielte weitaus anders gegen Dresden. Jeder hatte sich einen Sieg gewünscht. Leider gab es einen Dämpfer.
Lasst die Spieler sich finden. Und eines wollte ich noch sagen: es ist traurig, dass die Zuschauerkapazität nicht ausgeschöpft wurde. 

Bis demnächst in diesem Theater,

Uwe Kraus

© Uwe Kraus

Autor:

Uwe Kraus aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Ford in Kaiserslautern: In der Pfalzgarage wartet ein besonders attraktives Angebot auf die Kunden
6 Bilder

Ford Kuga und Ford Puma mit Hybrid-Antrieb
Attraktive Angebote der Pfalzgarage Kaiserslautern

Pfalzgarage Kaiserslautern. Sowohl den Ford Kuga wie auch den Ford Puma gibt es seit Mai auch mit Plug-in-Hybrid-Antrieb. “Wie gewohnt stehen von beiden Modellen natürlich auch die Benziner- und die Dieselvarianten zur Verfügung. Am besten einfach vorbei kommen, sich beraten lassen und gleich eine Probefahrt vereinbaren”, so Verkaufsberater Markus Job von der Pfalzgarage Kaiserslautern in der Merkurstraße 11. Darüber hinaus bietet das Autohaus eine sehr große Nutzfahrzeugpalette an. Außerdem...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen