Qualifikationskurs zum ehrenamtlichen rechtlichen Betreuer
Begleitung und Hilfestellung

VHS. In einem zweitägigen VHS-Kurs am 10. und 17. November vermitteln die Betreuungsvereine und die Betreuungsbehörde der Stadt Kaiserslautern grundlegende theoretische und vor allem praktische Kenntnisse und Handreichungen zum Führen einer rechtlichen Betreuung.
Jemand hat keine Angehörige, benötigt jedoch Begleitung und Hilfestellung bei alltäglichen Entscheidungen - in solch einer Situation wünscht man sich eine vertrauensvolle rechtliche Unterstützung. Mit nur drei bis fünf Stunden Zeitaufwand im Monat kann dieses Ehrenamt ausgeübt werden.
In dem Kurs lernen die Teilnehmer wesentliche Inhalte des Betreuungsrechts sowie die Aufgaben des rechtlichen Betreuers und die Rechtsstellung der betreuten Personen kennen. Nach vollständiger Teilnahme erhalten sie ein Abschlusszertifikat und dürfen ehrenamtliche gesetzliche Betreuungen führen.
Wer Interesse hat, kann sich unter der Kursnummer AO1504 zum „Grundkurs für gerichtlich bestellte ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer“ bei der Volkshochschule Kaiserslautern anmelden.ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen