Europa- und Kommunalwahlen am 26. Mai 2019
Wahlhelfer gesucht!

Kaiserslautern. Am 26. Mai ist in Kaiserslautern großer Wahlsonntag. Die Europa-, Bezirkstags- und Stadtratswahlen finden gleichzeitig statt, zusätzlich werden in den Ortsbezirken auch die Ortsvorsteher und Ortsbeiräte gewählt. Dafür sucht die Stadt Kaiserslautern noch freiwillige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Wahlvorstand.
Dabei sein kann jeder, der 18 Jahre alt ist, die deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines anderen Mitgliedsstaates der Europäischen Union besitzt und seinen Hauptwohnsitz in Kaiserslautern hat. Als Gegenleistung gibt es ein Erfrischungsgeld in Höhe von 30 oder 40 Euro, je nachdem ob man nur am Wahlsonntag dabei ist oder auch noch am Montag nach der Wahl, wenn die Personenstimmen im Rathaus ausgewertet werden.
„Die Abwicklung einer Wahl ist nur mit einer Vielzahl von ehrenamtlichen Kräften möglich und aus diesem Grund sucht die Stadt Kaiserslautern für die 100 Wahlbezirke insgesamt 1.000 Helferinnen und Helfer“, erklärt Stephanie Müller, Leiterin des Wahlbüros der Stadt Kaiserslautern. „Einige Bürgerinnen und Bürger haben sich schon gemeldet, viele Helfer der letzten Jahre sind auch dieses Jahr wieder dabei“, freut sich Müller.
Die Helferinnen und Helfer erwartet eine interessante und verantwortungsvolle Aufgabe. Wie Müller betont, benötigt man für diese Aufgabe keine speziellen Kenntnisse. Alle nötigen Informationen erhalten die Helferinnen und Helfer je nach Funktion in Schulungen oder durch speziell für Wahlhelfer zusammengestelltes Informationsmaterial. Die Wahlvorstände bestehen in der Regel aus acht bis zehn Personen und treffen sich am Wahltag um 7.30 Uhr im Wahllokal. Während der Wahlzeit ist es dann unter anderem Aufgabe, darauf zu achten, dass die Wählerinnen und Wähler im richtigen Wahllokal sind, Stimmzettel auszugeben und dafür zu sorgen, dass die Wahlhandlung ordnungsgemäß abläuft. Ab 18 Uhr werden die abgegebenen Stimmenzettel der einzelnen Wahlen ausgezählt und die Ergebnisse per Schnellmeldung ins Rathaus durchgegeben. Bei der Stadtratswahl wird am Wahlsonntag wieder nur ein Trend ermittelt. Anschließend werden die Stimmzettel sortiert und für die Ergebnisermittlung der Personenstimmen am nächsten Tag im Rathaus verpackt. ps

Weitere Informationen:

Wer Interesse an dieser Aufgabe hat, kann sich online unter www.kaiserslautern.de und telefonisch bei der Gruppe Statistik und Wahlen (0631 3651125) melden oder schickt eine E-Mail an wahlen@kaiserslautern.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen