Text der Zeit
Kaiserslautern im Herbst

8Bilder

Es geht langsam auf den Herbst zu und die Vergangenheit überdauert die Stadt. Wer erinnert sich nicht gerne an das alte Kaiserslautern, den alten Bau des Pfalztheaters, das Pfaffgelände, die schönen Blumenkästen vorm Karstadt, den Fliegenpilz am Stiftsplatz. Ich selbst erinnere mich natürlich nicht mehr an den Oberleitungsbus oder den alten Hexenbäcker, aber ich erinnere noch die Passage, die Kaufhalle, das Hertie und die florierenden Geschäfte. Mein Vater sagte immer, schau mal, schon wieder ein Geschäft leer. Heute haben wir die Mall. Auch haben wir ein WM Stadion, aber sind etwas drittklassig, was auch die Schönheit und den Gewinn der Geschäfte angeht. Früher gab es die BBK, aber auch große Fabriken, wie Zschoke, die Schulmobiliar machten. Was meiner Meinung fehlt, ist eine Veranstaltungsreihe, wie in der SAP Arena. Gute Musiker, aber auch der Erfolg der Roten Teufel beleben die Stadt... Nutzt bitte das Stadion! Ich hoffe, die Roten Teufel fangen sich jetzt und kommen mal wieder dahin, wo sie hingehören, in die Bundesliga... Ich wünsche für die Stadt, Erfolg und Glück und dass die Dinge sich zum Rechten kehren... Hier ein Gedicht, welches ich für die Ausstellung der Autorengruppe und die Künstlerwerkgemeinschaft schrieb... Es ist zu PINGPONG, einer Gemeinschaftsproduktion entstanden. Dazu gibt es einen Katalog im örtlichen Buchhandel... Bilder davon habe ich unten angehängt. Danke an Eva Paula Pick, Silvia Rudolf und Morphy Burkhart für die Umsetzung des Projekts. Es gibt den Katalog für 12 € in der Blauen Blume. Etwas Schönes zum Schmökern im Lauterer Herbst.. Hier meine Verse...

Schuhsohlen mit nadel und faden-

betrachtet den zwirn,
er ist vom saum
der stich schneewittchens
in den finger gebannt zu bluttod..
oder blutrot..
ich erzähle die fäden in seidenspinnen
und konzentriere mich auf den blick über die stadt..
das zerzauste pfaffgelände
und die nähnadel, die sie berühmt machte,
beerbt von dem lausigen herzblut des efcekas
der in diesem faden nur noch die farbe bildet..
wer kennt diese stadt
noch als nähmaschinenmonopol,
die kammgarn, den hexenbäcker auf bildern,
der einstige oberleitbus..
ich verschwinde in ihr,
ich zeige diese metrople, wie sie berühmt wurde...
gebannt in herbstleid
und schwanke wieder zum faden:
die nadel der stadt,
das nähgarn aus dem ihre bewohner versponnen sind,
in ihrer fantasie, eine vergangene zeit
im melodischen tackern der maschine meiner oma—
schneiderlein, tischlein deck dich.. oder knüppel aus dem sack.. diese stadt verbal gehalten im saum des pfälzerwaldes

© Uwe Kraus 14.04.2018

Autor:

Uwe Kraus aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Wie kann man sich an heißen Sommertagen abkühlen? Der Barfußpfad in Bad Sobernheim führt auch durch den Fluss Nahe.
7 Bilder

Urlaub in Rheinland-Pfalz: Barfußpfad Bad Sobernheim
Abenteuer für nackte Füße

Bad Sobernheim. Im Naheland in Rheinland-Pfalz gibt es viele besondere Ausflugstipps und abenteuerliche Unternehmungen für Jung und Alt zu entdecken. Gerade im Sommer fragen sich viele: Was hilft gegen die Hitze? Wie kann man sich am besten abkühlen? Wir haben eine Idee: Kennt ihr schon den Barfußpfad in Bad Sobernheim? Die Schuhe aus und los geht's: Mit nackten Füßen durch kühlen, nassen Schlamm zu stapfen und mit braunen Beinen bis zu den Knien über Rindenmulch, Steine, Sand und viele...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Urlaub daheim - und das zum Anfassen: Im Edelsteinland können die Besucher zu Schatzjägern werden
7 Bilder

Ausflugstipps im Naheland
Schatzsuche im Edelsteinland bei Idar-Oberstein

Edelsteinland bei Idar-Oberstein. Urlaub daheim ist das Motto der diesjährigen Sommer- und Ferienzeit, denn Reisen ins Ausland sind mit großen Risiken verbunden. Also warum in die Ferne schweifen, wenn es auch in Rheinland-Pfalz familienfreundliche Alternativen gibt? Wir haben unsere besten Ausflugstipps aus dem Naheland für euch zusammengestellt: Ein Pflicht-Ziel ist das Edelsteinland rund um Idar-Oberstein. Perfekt für kleine Forscher und alle, die es noch werden wollen. Neben Wissenswertem...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen