Gefahrstoffeinsatz beim Freizeitbad Monte Mare

Symbolfoto

Kaiserslautern. Gegen 7 Uhr heute Morgen kam es in einem Betriebsraum des Freizeitbades Monte Mare in Kaiserslautern zu einem Austritt von rund 50 Litern eines Gefahrstoffes. Es gibt keine Verletzen, das anwesende Personal wurde vorsorglich durch den Notarzt und das Rettungsdienstpersonal auf Symptome untersucht. Die Feuerwehr Kaiserslautern ist mit etwa 35 Einsatzkräften vor Ort. Zur Zeit wird der Gefahrstoff unter Vollschutzanzügen in geeignete Behältnisse umgefüllt.

Ob das Freizeitbad heute geöffnet wird, ist noch nicht entschieden. Vermutlich wird der Einsatz noch mehrere Stunden dauern. Neben der Berufsfeuerwehr Kaiserslautern sind Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr, des Rettungsdienstes, Leitender Notarzt, Organisatorischer Leiter, Fachberater Chemie und Mitarbeiter der Schnelleinsatzgruppe Verpflegung im Einsatz.

Update:
Der Gefahrstoffeinsatz im Freizeitbad Monte Mare ist inzwischen beendet.Der Gefahrstoff wurde von der Feuerwehr aufgenommen und aus dem Bad entfernt. Alle Einsatzkräfte haben die Einsatzstelle wieder verlassen. Die Einsatzstelle befindet sich wieder in der Verantwortung des Betreibers. Verletzte gab es glücklicherweise nicht. Laut Aussage der Verantwortlichen hat das Bad um 13 Uhr den Betrieb wieder aufgenommen. Insgesamt waren etwa 50 Personen der Berufsfeuerwehr, der freiwilligen Feuerwehr und des Katastrophenschutzes im Einsatz. ps

Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen