Chor aus Davenport zu Gast in Kaiserslautern
Seniorenbeirat organisiert buntes Programm

Kaiserslautern. Am 29. Juni findet ein Konzert des First Presbyterian Church (FPC) Sanctuary Choir in der Dietrich-Bonhöffer-Kirche statt. Es beginnt um 18 Uhr, der Eintritt ist kostenfrei. Der Chor kommt im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Kaiserslautern und Davenport (US-Bundesstaat Iowa) und auf Einladung des Seniorenbeirates in die Barbarossastadt. 2018 startet der Chor seine erste internationale Tour und tritt dabei hier in Kaiserslautern auf.Die Reisegruppe besteht aus 43 Personen, darunter 30 aktive Sängerinnen und Sänger zwischen 24 bis 80 Jahren. Der Chor, welcher zu zwei Dritteln aus Frauen und zu einem Drittel aus Männern besteht, ist schon bei einer großen Zahl von Musikevents in Iowa aufgetreten und war bereits zwei Mal im Fernsehen. Auch viele Komponisten haben mit der Chorgruppe zusammengearbeitet und teilweise für den Chor besondere Lieder kreiert.
Der Seniorenbeirat hat für den Aufenthalt der Sängerinnen und Sänger ein eintägiges Programm vorbereitet. Im Rahmen einer Stadtführung werden sie die Geschichte von Kaiserslautern kennenlernen, im Anschluss wird der Chor zu einem Lunch von Peter Kiefer im „Twenty One“ empfangen. Gegen Mittag fährt die Gruppe per Bus auf die Gartenschau. Später lädt der Deutsch-Amerikanische und Internationale Frauenclub den Chor aus Davenport zu einem Barbecue auf dem Kaiserberg ein. (ps)

Autor:

Stephanie Walter aus Wochenblatt Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.