Text der Zeit
Brief an das Nobelpreiskomitee

Bald werden die Nobelpreise vergeben. Letztes Jahr schrieb ich dahin, um eine Änderung zu erreichen. Musik soll selbst, meiner Meinung nach, einen Preis gestiftet bekommen. In der Zeit der Pandemie ist Musik selbst wichtig. Sie macht Menschen glücklich und lässt ihre Probleme vergessen... Ein solcher Preis könnte nie schaden. Der Wirtschaftspreis wurde auch später vergeben. Bob Dylan wäre nicht nur wegen seinen Texten wichtig gewesen!

Hier der Brief und im Anschluss ein Gedicht welche ich nach Oslo schickte:

An das Nobelpreiskomitee
Norwegisches Nobel-Institut
Drammensveien 19
N-0255 Oslo
Norwegen

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich würde gerne von Ihnen wissen, warum andere Künste als die der Literatur nicht für den Nobelpreis ausgelobt werden z. B. Musik … Musik, ein Leben ohne sie, wäre ein Irrtum, meinte Nietzsche! Alle Künste entstanden durch Musik, auch Literatur!

Früher, als es noch Lyra hieß, auch im antiken Rom oder zur Zeit der Bibel, wurden Gedichte in Liedform vorgetragen, der erste Philosoph, den die Menschheit evtl. kennt, Pythagoras, hatte die musikalische Schwingung errechnet!

Musik ist der Antrieb und ein Lebensgefühl! Eine Belohnung, etwas, was nur wenige besitzen, nämlich eine aus ihr entstehende Lebensfreude!

Jeder Mensch auf der Welt erwartet mit Spannung, wer in ein paar Wochen diese Preise gewinnt ...

ich möchte nun diese Idee in Ihnen arbeiten lassen und sende Ihnen

freundliche Grüße,

mit Bewunderung,

Uwe Kraus

Mein Gedicht für die Musik:

Lesart des grauens

Oder die antwort auf die frage?
Wer beginnt wer zerrinnt
Oder empfindet wenn er verworren
Verdorrt und schlicht sein leben bindet
Die vergangenheit
Verändert bewusstsein
Liebe und schmerz
Der rhythmus
Der epistel wie die einer anapher
Die weder wie die epistel oder die anapher vorliegt
Ändert pulsschlag
Erdet und will und will

Warum ist es der weg
Vor dem man steht
Wobei drei wege hinter mir liegen
Und ich nur noch einen weg gehen könnte
Bzw. zurück!

Ich wanderte im tal und folgte ließ mich trösten
Und kummer verstehen
Doch nur die passion die resolute passion
Meiner willkür
Wird verändern den gedrängten pfad,
da es 4 ebenen gibt!

Auf einer scheibenwelt
Leben die untreuen
Am ende die toten
Die der sand verband

ICH bin gekommen aus staub
Und werde staub
Doch der treppengang
Oder die rolltreppe scheint der fünfte weg!
Mein leben besteht aus noten
Die ich vom boden auflas
Nachdem sie gefallen vom tor

Wissen wir doch alle:

Mystik machte musik
Sport und eleganz sind bewegungen
Der zeit
Am achten tag schuf gott die melodie
Um den menschen die sieben tage zu erhellen..

Wissen wir auch: die musik ist des tragödien geistes:

Nietzsche wusste:
Die musik ist ein irrtum wenn man sie nicht gebraucht!
Auch der schreibende schreiber programmiert
Seinen rhythmus
Der seiner körpermusik entspricht!

Des menschenherz pulsiert mit jedem tag
Den noten seiner geister-

Oder scheiden sich da die geister?

Das wort gesprochen durch des siegels mund
Dem lamm und turm verbunden
Schweigt ehedem die zartheit unendlicher sekunden-

Warum – warum?

© Uwe Kraus 

 

Autor:

Uwe Kraus aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Rutschfeste Bodenaufkleber: "Die Folienritter“ aus Kaiserslautern können sich flexibel an diese Voraussetzungen anpassen und unterstützen ihre Kunden bei Bedarf rund um die Uhr.
2 Bilder

„Die Folienritter“ in Kaiserslautern in Zeiten der Coronakrise
Bodenaufkleber, Schutzscheiben, Masken und vieles mehr im Angebot

Kaiserslautern. Seit 20. April sind in Rheinland-Pfalz zahlreiche Läden bis zu einer Größe von 800 Quadratmetern wieder geöffnet. Dies konnte allerdings zur Sicherheit aller vor der Coronavirus-Pandemie nur unter bestimmten Voraussetzungen erfolgen. Unbedingt vermieden werden soll ein erneuter Anstieg der Infektionen mit der Lungenkrankheit Covid-19. Durch das Tragen von Masken beim Einkaufen, die seit heute auch in Kaiserslautern verpflichtend ist, kann man sich und andere schützen.  Wie...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen