„Frauen in Afrika“
Benefizveranstaltung im Theodor-Zink-Museum Kaiserslautern

Kaiserslautern. Unter dem Titel „Frauen in Afrika“ findet am Freitag, 10. August, von 14 bis 16 Uhr im Theodor-Zink-Museum eine Benefizveranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Kaiserslautern, Marlene Isenmann-Emser, und der Leiterin der Stabsstelle Frauenförderung der TU Kaiserslautern, Doris Niemeyer, statt.
Neben einem Vortrag durch Christiane Hopfer von der Äthiopienhilfe Freinsheim sowie Lesungen mit Martina Berscheid und Doris Niemeyer wird es eine Vorführung des Films „Wir sollten alle Feministen sein“ geben, mit Chimamanda Nozi Adichie aus Nigeria. Begleitet wird der Nachmittag durch die „Umucyo-Trommler“ aus Ruanda, ruandische Tänzerinnen und Tänzer und eine Modenschau (Fany Matou, Kamerun). Für das leibliche Wohl sorgen kulinarische Spezialitäten aus Marokko. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten für die Äthiopienhilfe. (ps)

Autor:

Stephanie Walter aus Wochenblatt Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.