Unfall bei Schopp
In die Böschung geschleudert und schwer verletzt

Unfall mit Schwerverletzem bei Schopp
  • Unfall mit Schwerverletzem bei Schopp
  • Foto: ps Polizei Westpfalz
  • hochgeladen von Jens Vollmer

B 270 / Schopp. Ein missglückter Überholvorgang hat am Donnerstagnachmittag auf der B270 zu einem Unfall geführt.Ein 58-jähriger Autofahrer, der mit seinem Opel Corsa auf dem Weg in Richtung Kaiserslautern war, wollte kurz vor 16 Uhr auf der zweispurigen Fahrbahn an einem Sattelzug vorbeiziehen.
Offenbar hatte der Fahrer dabei die Strecke, die er für das Überholen benötigt, unterschätzt, so dass er am Ende des zweispurigen Ausbaus noch nicht an dem Sattelzug vorbei war.
Der 58-Jährige fuhr über die Sperrfläche hinweg, bis er im Einmündungsbereich von Schopp auf der Fahrbahn des Gegenverkehrs ankam.
Dort zog der Mann seinen Pkw nach rechts, wobei er den immer noch neben ihm fahrenden Lkw touchierte.
Durch den Anstoß verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen. Der Corsa kam nach rechts von der Straße ab und landete in der Böschung, wo er umkippte.
Der 58-jährige Fahrer wurde durch die Freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde Kaiserslautern-Süd aus seinem Fahrzeug befreit und mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.
Der 50-jährige Lkw-Fahrer wurde nur leicht verletzt.
Es ist ein Gesamtschaden von rund 5.700 Euro entstanden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen