Hinterstädtelfest Jockgrim vom 7. bis 9. September
Jockgrim feiert das vermutlich älteste Straßenfest der Südpfalz

Im Hinterstädtel von Jockgrim findet dieses Jahr wieder ein Straßenfest statt.
  • Im Hinterstädtel von Jockgrim findet dieses Jahr wieder ein Straßenfest statt.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Julia Lutz

Jockgrim. Die Kulturgemeinde Jockgrim und die Ortsgemeinde Jockgrim laden vom 7. bis 9. September zum Hinterstädtelfest Jockgrim ein. (Erste Eindrücke gibt es hier) Das Fest wurde 1977 aus Anlass der Renovierung und Einweihung des Zehnthauses in Zusammenarbeit der Ortsgemeinde und der Kulturgemeinschaft durchgeführt. Es war ursprünglich als einmalige Sache geplant. Allerdings hatten die Verantwortlichen nicht mit dem Erfolg gerechnet. Dieser ist bis heute ungebrochen: Die Vorfreude auf das Hinterstädtelfest ist groß.Jedoch gestaltete sich diese Veranstaltung als Publikumsmagnet mit der Folge, dass man sich überlegte diese Veranstaltung zu wiederholen was dann auch in den darauffolgenden Jahren getan wurde. Um die „Hinnerstädtler“ nicht jedes Jahr zu strapazieren wurde einige Jahre später dann der zweijährige Rhythmus beschlossen welcher bis heute Bestand hat. Bis heute ist das Hinterstädtel der beliebteste Straßenzug in Jockgrim, denn die Eigentümer der Häuser investieren seit Jahren in den Erhalt ihrer historischer Häuser. 

Historische Höfe öffnen ihre Tore

Vom 7. bis zum 9. September 2018 feiert Jockgrim wieder das Hinterstädtelfest. Bei diesem Straßenfest mit einer inzwischen über 40-jährigen Tradition öffnen die Bewohner des historischen Hinterstädtel auf der mittelalterlichen Stadtmauer ihre Höfe, die von Jockgrimer Vereinen bewirtschaftet werden. Hier können die Besucher Kultur und Spezialitäten aus der Pfalz genießen. Das Hinterstädtelfest in Jockgrim ist das älteste Straßenfest der Südpfalz. In den malerischen Höfen erwartet die Gäste von Freitag, 7. September, bis Sonntag, 9. September, ein vielfältiges Angebot. Neben Ständen mit Kunsthandwerk, Büchern sowie verschiedensten Spezialitäten in den Schänken, lädt auch ein großes musikalisches Programm zum geselligen Verweilen im idyllischen Künstlerdorf ein.
Am Freitag beginnt das Fest mit einem ökumenischen Gottesdienst in der St. Dionysiuskirche, mitgestaltet vom Musikverein Jockgrim, um 18 Uhr öffnen die Schänken, ehe um 18.45 Uhr der offizielle Fassanstich durch die Ortsbürgermeisterin Sabine Baumann und die Kulturgemeinschaft. Der Spielmanns- und Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr spielt zur Unterhaltung auf. Danach geht das bunte Festtreiben auch schon los. In allen anderen Höfen gibt es unterschiedliche Musikrichtungen zu hören - herumschlendern und genießen wird ausdrücklich empfohlen. Im Zehnthaus findet am Freitag und Sonntag eine "Offene Bühne" statt, ebenfalls ist dort eine Ausstellung zum Kreisjubiläum zu sehen. Das kulinarische Programm in Jockgrim ist nicht weniger vielfältig als das musikalische Programm. jlz/ps

Info
Wer sich doch genau festlegen möchte, kann das Programm unter https://hinterstaedtelfest.jockgrim.de/ einsehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen