Hatzenbühl das Dorf mit der ältesten Tabaktradition
Alles rund um den Tabak

Zur Führung gehört auch die Besichtigung von Frühbeeten und Trockenschuppen.
  • Zur Führung gehört auch die Besichtigung von Frühbeeten und Trockenschuppen.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Amanda Kollross

Hatzenbühl. Wer etwas über den Tabakanbau, seine Pflege, bis zum Verkauf erfahren will kann dies bei einer Führung am Tabakrundweg in Hatzenbühl. Am Samstag, 25. August, um 14 Uhr findet eine Führung entlang dem „Tabakrundweg“ statt. Dabei wird der Tabakanbau vom Samen über das setzen der Pflanzen, deren Pflege, die Ernte der Blätter und der Trocknungsprozess erklärt. Dazu gehört die Besichtigung von Frühbeeten und Trockenschuppen. Bei gutem Wetter wird auch ein Tabakfeld durchwandert und ein Tabakbaubetrieb besucht um dort die Trocknung von Virgin-Tabak im Trockenofen und die Weiterverarbeitung des getrockneten Tabaks zu sehen.Die Führung ist kostenlos und dauert etwa zwei Stunden. Es werden dabei rund zwei Kilometer zu Fuß zurückgelegt. Festes Schuhwerk ist dabei von Vorteil. Die Arbeitsgruppe „Tabakrundweg“ freut sich auf interessierte Teilnehmer. Startpunkt ist im Feigenberg neben der Kirche. Parkplätze sind am Rathaus vorhanden. Anmeldungen per E-Mail an tabakrundweg@hatzenbuehl.de oder telefonisch unter 07275 9181007. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen