Ausstellung beim Weihnachtsmarkt Hauenstein
Kunst und Tradition

Karl Betz in seinem Atelier in Hauenstein.

Hauenstein. Wenn am kommenden Freitag, 7. Dezember, um 17 Uhr, der traditionelle Weihnachtsmarkt „Hauenstein im Feuerschein“ eröffnet wird, dann werden auch dieses Jahr wieder zahlreiche weihnachtsfestlich gestimmte Besucher die vom Hauensteiner Maler, Karl Betz, organisierte Weihnachts-Ausstellung besuchen.
Diese Kunstausstellung auf zwei Etagen im Bürgerhaus wird wieder auf dem gewohnt hohen künstlerischen Niveau sein.
„Nachdem dieses Jahr einige Hauensteiner Künstler nicht mehr dabei sind“, erläutert Betz, „sind vier neue, bekannte Künstler mit Galerieerfahrung der Einladung nach Hauenstein gefolgt und stellen ihre vielseitigen Werke vor. Mit dieser Neuausrichtung sind wieder Grafiken, Gemälde und Skulpturen verschiedener Kunstrichtungen zu sehen“. Mit Werken dabei sind sieben Künstler, die während der Ausstellung auch für Gespräche mit den kunstinteressierten Besuchern anwesend sind: der freischaffende Künstler Matthias Göhr aus Silz, der unter anderem den Jury-Sonderpreis 2012 der Kunstmeile Annweiler bekommen hat und zuletzt im Oktober in der Schloßgalerie Bad Bergzabern ausgestellt hat. Wieder mit dabei ist Haya Mohamed, die 2017 den Kunstpreis der Stadt Annweiler erhielt, mit fotorealistischen Kohlezeichnungen. Daneben aus Ruppertsweiler ein junger aufstrebender Künstler, Bernd Eppler, weiterhin Egon Wilhelm vom Kunstverein Wörth mit originellen Steinskulpturen, Ingeborg Harde aus Hauenstein und – erstmalig mit einer Ausstellung – Maria Glaser aus Lug. Auch der Initiator, Karl Betz, der unter anderem 2013 mit dem Jury-Sonderpreis der Kunstmeile Annweiler ausgezeichnet wurde, reiht sich in die Aussteller-Riege ein.
Der Eintritt ist frei.

Autor:

Günter Hirschmann aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.