Leininger Stadtradler legen über 80.000 Kilometer zurück
Klimafreundlich und mobil

Für die "besten" Stadtradler aus dem Leininger Land gab's jetzt Urkunden und Preise.
2Bilder
  • Für die "besten" Stadtradler aus dem Leininger Land gab's jetzt Urkunden und Preise.
  • Foto: VGL
  • hochgeladen von Jürgen Link

Grünstadt. Im Rahmen der Aktion "Stadtradeln" legten insgesamt 409 Menschen aus dem Leiningerland in der Zeit vom  14. August bis bis zum 3. September zusammen 82.064 Kilometer mit dem Fahrrad zurück. Die Radler organisierten sich in 25 Teams und vermieden in dieser Zeit rein rechnerisch den Ausstoß von rund zwölf Tonnen des klimaschädlichen Gases CO2, weil sie Wege mit dem Fahrrad anstatt mit dem Auto zurücklegten. 
Parallel zur Initiative Stadtradeln, an der sich der Landkreis Bad Dürkheim in diesem Jahr zum ersten Mal beteiligte, gab es fünf Aktionen rund um den Klima- und Umweltschutz.
Auf Kreisebene wurden 390.553 km geradelt, 55 Tonnen CO2 von 1.797 Radlern in 163 Teams vermieden. 
Frank Rüttger, der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Leiningerland, dank allen Beteiligten für das gemeinschaftliche Engagement und freut sich auf eine Wiederholung im nächsten Jahr. "Um 12 Tonnen CO2 jährlich zu binden müssten 960 Buchen gepflanzt werden oder jährlich 48.000 km weniger Auto gefahren werden", rechte Pascal Stocké, Klimaschutzmanager bei der Verbandsgemeinde, vor. 
Bei der Preisverleihung am vergangenen Freitag wurden die besten Teams und Einzelpersonen ausgezeichnet. Auch in der Kategorie „unter 18“ wurden Preise für viele Radkilometer vergeben. Ein Sonderpreis ging an die Kita Grashüpfer aus Laumersheim, die im Vorfeld viele bunte Fahrräder geschmückt hatte und so zum Erfolg der Aktion beigetragen habe. ps

Für die "besten" Stadtradler aus dem Leininger Land gab's jetzt Urkunden und Preise.
Beim Stadtradeln mit dabei waren auch die Bürgermeister Klaus Wagner (links) und Frank Rüttger.
Autor:

Jürgen Link aus Lauterecken-Wolfstein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.