Wer hat seine Meisterprüfung 1969 abgelegt?
Landwirtschaftskammer sucht Meister der Grünen Berufe

Das Foto stammt von der Weinlese 1969 in Rheinhessen. Weitere Fotos aus diesem Jahr werden gesucht.
  • Das Foto stammt von der Weinlese 1969 in Rheinhessen. Weitere Fotos aus diesem Jahr werden gesucht.
  • Foto: Landwirtschaftskammer RLP
  • hochgeladen von Julia Lutz

Pfalz. Landwirte, Winzer, Gärtner, Hauswirtschafterinnen und die Mitglieder aller anderen Berufsgruppen der Grünen Berufe, die 1969 erfolgreich ihre Meisterprüfung absolviert haben, erhalten in einer Feierstunde am Mittwoch, 29. Mai, von der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz (LWK RLP) ihre Goldenen Meisterbriefe. Da die Datenlage nach fünfzig Jahren möglicherweise nicht vollständig wiederherstellbar ist, hofft die LWK RLP über die Medien alle Meisterinnen und Meister der Grünen Berufe aus dem Jahr 1969 zu erreichen.
„Viele Absolventen der Meisterkurse des besagten Jahrgangs sind nicht mehr unter der damals angegebenen Adresse gemeldet und von manchen lässt sich die neue Adresse nicht ermitteln“, weiß Organisatorin Iris Karst vom Referat Öffentlichkeitsarbeit der Kammer. „Außerdem tragen viele Meisterinnen, die geheiratet haben, nicht mehr ihren damaligen Nachnamen.“ Nicht auszuschließen sei auch, dass bei Umzügen von LWK-Dienststellen einzelne Daten verloren gegangen seien.

Wer kann alte Fotos zur Verfügung stellen?

Die Landwirtschaftskammer bittet daher alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines 1969 abgeschlossenen Meisterkurses in den Grünen Berufen sich telefonisch, per Post, Fax oder E-Mail bei der Bad Kreuznacher Kammerzentrale zu melden und diese Bitte auch an damalige Kolleginnen und Kollegen weiterzuleiten. In Bad Kreuznach werden Namen und Adressen der Goldenen Meister zur Ergänzung der vorhandenen Daten aufgenommen und für die Einladung zur Goldenen Meisterfeier sowie für die Ausstellung eines Goldenen Meisterbriefes verwendet.
„Außerdem wäre es schön, wenn uns die Goldenen Meister Fotos aus der Zeit um 1969 zur Verfügung stellen könnten. Diese möchten wir dann bei der Feier zeigen“, erläutert Iris Karst. Gesucht werden sowohl Klassenfotos und Bilder von der Übergabe der Meisterbriefe oder von späteren Treffen des Kurses, als auch Fotos von damaligen Arbeiten im Wein- oder Gartenbau sowie in der Land- und Hauswirtschaft. Die Fotos können digital im jpg-Format oder in Papierform an die Kammer geschickt werden. Die Originale erhalten die Goldenen Meister am Tag der Feier wieder zurück.
Meldungen und Fotos bitte an die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, Referat Öffentlichkeitsarbeit, Frau Iris Karst, Burgenlandstraße 7, 55543 Bad Kreuznach, Telefon 0671 793-1178, E-Mail: iris.karst@lwk-rlp.de. ps

Autor:

Julia Lutz aus Wochenblatt Germersheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.