Im Dirndl und Lederhose
Oktoberfest in der Südpfalz-Kaserne Germersheim

Fassanstich
8Bilder

Germersheim. In der Südpfalz-Kaserne in Germersheim, stand das vergangene Wochenende wieder einmal im Zeichen von Maß und Brezen. Das diesjährige Oktoberfest lockte zahlreiche Besucher und Gäste aus der Umgebung in die Südpfalz-Kaserne, der Heimat des Luftwaffenausbildungsbataillons. 

Leichter Einstieg in das Abendprogramm

Wie schon in den vergangenen Jahren, sorgten die unterfränkischen „Stammheimer“ für ein unterhaltungsreiches Programm mit Stimmungsmusik und guter Laune. Zum fünften Mal in Folge war die aus über 25 Musikerinnen und Musikern bestehende Gruppe in die Südpfalz-Kaserne nach Germersheim angereist. Für den neuen Kommandeur des Luftwaffenausbildungsbataillons, Oberstleutnant Peter Eckert, der selbst ein gebürtiger „Franke“ ist, war es somit ein leichter Einstieg in das Abendprogramm. 

Mit Maß(en) und Brezen

Bei seiner Eröffnungsrede bedankte sich Eckert bei den vielen Helfern hinter und vor den Kulissen, für die gute Organisation des traditionellen Oktoberfestes in der Südpfalz-Kaserne: „Ohne Ihre Einsatzbereitschaft, ohne Ihr freiwilliges Engagement wäre dieses Fest für uns so nicht mehr darstellbar“, so Eckert. Traditionell gab es neben anderen verschieden Speisen und Getränken natürlich auch Bier in Maß(en) und Brezen. Doch bevor das Fest so richtig beginnen konnte, musste das Fass angestochen werden. Hier war der Kommandeur als Hausherr gefordert. Nach ein paar kräftigen Schlägen, hieß es dann „O zapft is“. 

Pfalzkasino verwöhnte die Gäste mit bayrischen Köstlichkeiten

Schon nach kurzer Zeit brachte die Band die Stimmung zum Kochen und die Festhalle bebte. Mit einem Mix aus Stimmungs- und Volksmusik war die Tanzfläche schnell gefüllt und alle Gäste bei guter Laune. In den wenigen Tanzpausen wurde die Zeit für eine kleine Stärkung genutzt. Das Pfalzkasino bereitete dazu wieder verschiedene bayrische Köstlichkeiten vor, welche bei den knapp 600 Besuchern sehr großen Anklang fand. Die Bedienungen sorgten mit ihrem vorbildlichen Einsatz für das Wohlergehen der Gäste und ernteten dafür großes Lob von allen Seiten. 

In Dirndl und Lederhose

Wie auch in den vergangenen Jahren waren das Dirndl und die Lederhose das angesagte Outfit an diesem Abend. Ob rot, grün oder blau, die Dirndl überwiegten wieder an diesem Abend und brachten das entsprechendes Flair in die Halle. Lederhose kurz oder lang, braun oder schwarz waren auch bei den Herren das meist getragene Beinkleid. fw

Autor:

Anja Kiefer aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.