Freude im Luftwaffenausbildungsbataillon: Weniger Kündigungen bei Rekruten
Neujahrsempfang in der Südpfalz-Kaserne Germersheim

 Oberstleutnant Martin Hess bei seiner Begrüßungsrede.
7Bilder
  • Oberstleutnant Martin Hess bei seiner Begrüßungsrede.
  • Foto: FW
  • hochgeladen von Wochenblatt Archiv

Germersheim.  Genau ein Jahr nach dem letzten Empfang konnte der Standortälteste, Oberstleutnant Martin Hess, einmal mehr die zahlreichen Gäste aus Politik und Wirtschaft im Pfalzkasino der Südpfalz-Kaserne willkommen heißen. Ein besonderer Willkommensgruß galt dem ehemaligen Abteilungsleiter Personal im Bundesministerium der Verteidigung, Generalleutnant a.D. Wolfgang Born.

Sonderaufträge bereichern Ausbildungsbetrieb

Mit voller Hingabe, großer Professionalität und viel Herzblut wurden neben den üblichen Aufträgen auch viele Sonderaufträge wieder erfüllt. Ob Grundausbildung, Einsatzvorbereitende Ausbildung oder auch die Zivil-Militärische Ausbildung, all dies wurde durch das Ausbildungspersonal souverän gemeistert. Dazu kamen noch verschiedenste Sonderaufträge, wie z.B. die öffentlichen Gelöbnisse in den verschiedenen Gemeinden, der Standortball, das Festungsschießen und auch der Bürgermeistertag um nur einige zu nennen. Dafür bedankte sich Hess beim gesamten Stammpersonal des Bataillons. Auch an die vielen Unterstützer, wie die Pfalz Flugzeugwerke in Speyer, vorneweg  Bernd Dreyer und seinem Team, wie an die Honeywell Aerospace in Darmstadt ging ein besonderer Dank. Zudem wurden den Freunden und Förderern des Bataillons großen Dank ausgesprochen.

Weniger Kündigungen bei jungen Rekruten

Außerordentliche Erwähnung fand in der Rede der signifikante Rückgang der Widerrufe und Kündigungen der jungen Rekruten. Dies ist ein aktiver Beitrag zur Trendwende Personal. Personalbindung wird weiterhin ausdrücklich gleichrangig neben der Personalgewinnung als tragende Säule der Personalergänzung betrachtet und bleibt somit eine entscheidende Komponente der Gewährleistung der personellen Einsatzbereitschaft unserer Luftwaffe -so Hess.

2019 nur  öffentliche Gelöbnisse 

Auch in diesem Jahr werden die Gelöbnisse des Bataillons ausschließlich in der Öffentlichkeit stattfinden. Neben zahlreichen Gelöbnissen in unseren Patengemeinden ist wieder ein Gelöbnis am Hambacher Schloss am 23. Mai und vor dem Kaiserdom zu Speyer im IV. Quartal geplant. Am 20. Juli werden die Rekruten des Luftwaffenausbildungsbataillons einmal mehr bei der Großveranstaltung in Berlin dabei sein und ihren Eid bzw. ihr Gelöbnis vor einer besonderen Kulisse ablegen.

Heeresmusikorps aus Koblenz zu Gast

Das Saxofon-Quintett des Heeresmusikkorps aus Koblenz umrahmte den Empfang einmal mehr mit tollen Klängen aus ihren auf Hochglanz polierten Instrumenten. Von Jazz bis Tango begeisterten die Musiker unter der Leitung von Stabsfeldwebel Stefan Hohn das Publikum von Anfang bis Ende und ernteten dafür sehr viel Applaus.

Spenden für einen guten Zweck

Abschließend machte der Standortälteste noch einen Spendenaufruf zu Gunsten des Soldatenhilfswerkes, welches unter der Schirmherrschaft des Generalinspekteurs der Bundeswehr steht. Durch diese Spenden könnten Soldatenfamilien schnell und unbürokratisch Hilfe erhalten, die schuldlos in Not geraten sind. Bei der anschließenden Sammlung durch Personal des Verbandes wurden die Sammler von den Gästen großzügig bedacht und die Spendenbereitschaft war sehr groß. So kam am Ende des Tages eine Summe von 418 Euro zusammen. (fw)

Autor:

Wochenblatt Archiv aus Germersheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

26 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.