Großes Abschlussfest am Samstag
Kreis Germersheim: Das Jubiläumsjahr ist nun vorbei

Brass Machine sorgte am Samstagabend für Stimmung im Festzelt.
2Bilder
  • Brass Machine sorgte am Samstagabend für Stimmung im Festzelt.
  • Foto: Jens Vollmer
  • hochgeladen von Julia Lutz

Germersheim. Mit einem großen Abschlussfest, dessen Höhepunkt der Große Zapfenstreich am Samstagabend war, ist das Jubiläumsjahr „200 Jahre Landkreis Germersheim“ zu Ende gegangen. Den ganzen Tag über gab es ein buntes Programm. Tagsüber stellten sich die Rettungskräfte aus dem Kreis Germersheim der Öffentlichkeit mit Schauübungen vor. Schlagersänger Markus Becker tanzte mit den Kindern vor dem Weißenburger Tor zu Partyhits. Das Seniorenorchester Germersheim begeisterte beim Weißwurstfrühstück und am Abend sorgte die Band Brass Machine für Unterhaltung im Festzelt. Trotz des herbstlichen Wetters war das Festzelt gut gefüllt und die Stimmung spitze.
Rund um den Festungsgraben stellten sich dann 200 Fackelträger auf und verwandelten Fronte Lamotte in ein einzigartiges Lichtermehr. Kreisfeuerwehrinspekteur Mike Schönlaub, abgenommen von Landrat Dr. Fritz Brechtel, kommandierte den Zapfenstreich. Für die musikalische Begleitung des Zapfenstreichs waren die „Rote Husaren“ der Freiwilligen Feuerwehr Rülzheim am Samstag zuständig. Sie spielten Märsche und die Nationalhymne und verleihten dem Zapfenstreich Festlichkeit. Das Jubiläumsjahr ist nun zu Ende. ebr

Brass Machine sorgte am Samstagabend für Stimmung im Festzelt.
Ein gut besuchtes Fest: Der Blick von der Bühne auf die Besucher.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen