Großes Stadtfest
Germersheim - Manöver, U.S-Cars und viel Livemusik

Militärische Gefechte und Vorführungen dominierten am Samstag in Fronte Lamotte.
2Bilder
  • Militärische Gefechte und Vorführungen dominierten am Samstag in Fronte Lamotte.
  • Foto: Lutz
  • hochgeladen von Julia Lutz

Germersheim. "Historie zum Anfassen" - das Motto war auch am Samstag beim zehnten Festungsfest Programm. Am Samstag fanden im Festungsgraben in Fronte Lamotte starke Gefechte statt. Natürlich alle nur gespielt. Hunderte Zuschauer interessierten sich für das Leben im Soldaten-Biwak, historische Uniformen und Gefechte. 
Alternativprogramme waren mit Kunsthandwerker-Markt, Musikschultag, US-Car-Treffen und Mittelaltermarkt mehr als ausreichend vorhanden. Auch die städtischen Museen freuten sich über regen Betrieb.  Das zehnte Festungsfest lies bisher nichts vermissen. 

Beim bestem Wetter säumten Tausende die Straßen beim Festumzug am frühen Samstagbend (Bilder gibt es hier). Danach verteilten sich die Menschen in den Schänken der Vereine und Imbissbetriebe in der Stadt. Bei Livemusik wurde bis in die späten Stunden fröhlich gefeiert.
Am Sonntag geht es genau so weiter. Ab 13 Uhr öffnen die Betriebe zum verkaufsoffenen Sonntag. Am Rheinvorland ist das US-Car-Treffen.
Krönender Abschluss ist heute Abend um 22.30 Uhr das Brilliantfeuerwerk in Fronte Lamotte. Bürgermeister Marcus Schaile hatte bei der Eröffnung des Fests übrigens angekündigt, dass das Feuerwerk zum Jubiläumsfest ganz besonders schön sein werde. jlz

Militärische Gefechte und Vorführungen dominierten am Samstag in Fronte Lamotte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen