Großes Kinderfest in Germersheim am 29. Juni von 11 bis 18 Uhr
Ein Kinderfest für alle

Beim großen Kinderfest ist natürlich auch Lamottchen wieder mit dabei.
3Bilder
  • Beim großen Kinderfest ist natürlich auch Lamottchen wieder mit dabei.
  • Foto: Lutz
  • hochgeladen von Julia Lutz

Germersheim. Das große Kinderfest findet am kommenden Samstag, 29. Juni, von 11 bis 18 Uhr im Stadtpark Fronte Lamotte in Germersheim statt. Die Organisation hat Moderator Christian Cambeis übernommen. Für die Kinder wird wieder eine Menge geboten.

Durch die Erkrankung des bisherigen Organisators Fritz Hochdörffer hatte es um das Kinderfest in Germersheim viele Gerüchte gegeben. Lange war nicht klar, ob das Fest stattfinden kann. Mit Christian Cambeis wurde im März ein Organisator gefunden, der seit vielen Jahren Moderator und Mitorganisator war. Darüber hinaus ist Cambeis bestens vernetzt. „Die Stadt ist Christian Cambeis sehr dankbar, dass er die Bürde auf sich genommen hat“, sagte Bürgermeister Marcus Schaile. In diesem Jahr findet das Fest zum 15. Mal statt. Zum zehnten Mal ist das Fest in Fronte Lamotte.

Schiffsrundfahrten auf dem Rhein

Am Samstag, 29. Juni, gibt es von 11 bis 18 Uhr ein buntes Kinderprogramm. Vereine, Einrichtungen und Institutionen bieten den ganzen Tag Spiele, Bastelaktionen und Spaß. Dazu zählen auch wieder die Attraktionen XXL-Darts, Skill-Ball, Bungee-Trampolin, Free-Fall und die Rollenrutsche. Die Polizei, das Technische Hilfswerk und die Germersheimer Feuerwehr sind ebenfalls wieder dabei. Geschichtenerzähler Chnutz vom Hopfen bietet für die Kleinsten Geschichten aus der ganzen Welt. Auf der Bühne bieten Frankers Fight Team, die Bambinigarde der Rhoischnooke, der TSC Saltatio sowie die Tanzsportschule Yarolsava wieder ein tolles Programm. DJ Christoph legt dazwischen heiße Beats auf.
Der Islamische Verein für Völkerverständigung und der Türkische Elternverein e. V. (TEG) bieten Henna Tattoos, orientalisches Essen und türkische Spezialitäten. Außerdem kommt auch das Fahrgastschiff MS Karlsruhe wieder. Die 45-minütigen Rundfahrten finden zu jeder vollen Stunde am Schiffsanleger statt, sind aber kostenpflichtig. Die meisten Programmpunkte sind kostenfrei. Bei einigen wenigen wird ein kleiner Obolus zur Deckung der Unkosten erhoben. Neu ist, dass in diesem Jahr auch mit Euro auf dem ganzen Fest bezahlt werden kann. Die bisherige eigene Währung des Kinderfestes Kids Cash hat aber nicht ausgedient. „Für die Banken ist Kids Cash ein hoher Aufwand. Wir wissen nicht, ob wir diese Währung aufrecht erhalten können“, sagt Cambeis. Dieses Jahr gebe es nur eine Wechselstube der Sparkasse Germersheim-Kandel, die VR-Bank sei schon anderweitig verpflichtet.

Wie geht es mit dem Kinderfest weiter?

Auch die Zukunft des Kinderfestes, das eine Veranstaltung des Stadtmarketings ist, sei noch nicht klar. „Wir werden nach dem Fest zusammensitzen und schauen, wie es 2020 weiter geht“, sagt Cambeis. Der Termin für das Treffen ist fix. „Das Kinderfest ist uns wichtig“, so Bürgermeister Marcus Schaile. Deshalb habe man das Fest auch noch kurzfristig auf die Beine gestellt. Cambeis dankte der Stadtverwaltung für die großartige Unterstützung. jlz

Info
Das Kinderfest ist am Samstag, 29. Juni, von 11 bis 18 Uhr in Fronte Lamotte. Es wird Essen und Trinken angeboten. Das ganze Programm ist auf www.germersheim.eu zu finden. Die Flyer liegen überall aus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen